harter Bauch normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunny2 05.09.06 - 19:21 Uhr

Hi ihr lieben,

Ich bin jetzt in der 22.SSW und in den letzten Tagen habe ich ab und zu einen harten Bauch (zieht ein bischen aber nicht wirklich schmerzhaft). Das passiert vor allem wenn es hektisch zugeht . Ist das normal, oder muss ich mir Sorgen machen?


lieben Dank

Sunny mit Krümelchen SSW 21 +2

Beitrag von kaiserberg 05.09.06 - 19:25 Uhr

hallo...
ab und zu ist normal... mach nicht so viel streß sonst hast das gleiche wie ich, ab der 31. ssw zu oft, dann 4wochen wehenhemmer und totale ruhe viel liegen und dann kam er fast 4 wochen zu früh....

Beitrag von sunny2 05.09.06 - 19:32 Uhr

Danke für die schnelle Antwort!

kannst du mir sagen was zu oft ist? Derzeit ist es so ca. 2x am Tag.

Grüßle Sunny

Beitrag von kaiserberg 10.09.06 - 14:08 Uhr

Hallo sorry für die späte Antwort aber bin nicht mehr so viel im Netz seit ich Mami bin...
Also ich hatte regelmäßig alle 5Minuten einen harten Bauch durchgehend... war natürlich auch im CTg zu sehen, aber 2mal ist ja nicht oft...
alles Gute...

Beitrag von dimi 05.09.06 - 19:28 Uhr

Hallo,

wenn´s nicht zu oft ist, ist es normal.

Ich hab das auch nach Stress - aber inzwischen etwas öfter, muss deswegen Magnesium nehmen.

LG Ulrike

Beitrag von sunny2 05.09.06 - 19:38 Uhr

Hallo Dimi,

Magnesium nehme ich auch schon eine ganze Weile, weil ich sonst auch schon zu Wadenkrämpfen neige. Na am besten nehme ich vielleicht etwas mehr. Laut meiner Ärztin kann ich es nicht überdosieren... im schlimmsten Fall gibts Dünnpfiff. #schein

lieben Dank

Sunny

Beitrag von dimi 05.09.06 - 20:01 Uhr

Ich würd es einfach bei der nächsten VU mal ansprechen, aber in der Regel ist es harmlos. Die Gebärmutter übt schon mal für den Ernstfall.

Wenn´s allerdings stärker wird, würd ich mich schon mal bei der FÄ melden.

LG Ulrike

Beitrag von sunny2 05.09.06 - 20:13 Uhr

ja, das werd ich ansprechen. die nächste VU ist erst in 2 Wochen, drum wollte ich mich erst mal bei euch informieren. Und in einer Woche ist 3D Ultraschall... bin schon ganz gespannt ob sich das "Mädel" bestätigt oder mein Mann doch seinen "20%-Sohn" bekommt.

Danke + Grüßle Sunny