Hab da mal eine Frage???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von felidae74 05.09.06 - 20:02 Uhr

Hallo,

ich mache mir ständig sorgen um meine kleine Murmelinchen.#heul
Habe stänig Angst das sie unterversorgt wird, bekomme einfach keine Ruhe rein.
Obwohl sie sehr aktiv ist, letzte Woche war ich im KH auf Empfehlung meiner Hebamme um ein Ctg schreiben zu lassen, da klein Murmelinchen sehr ruhig war.
Haben da auch US gemacht und sogar noch ein 2 Ctg geschrieben. Damit ich ruhiger werde.


Aber ich lese hier immer wieder von unterversorgungen und habe jetzt Angst das es bei mir das gleiche sein könnte.
Aber US war super, die Ctg`s waren auch alle i.O.

Es wäre doch irgend etwas im KH aufgefallen wenn etwas nicht stimmen würde,oder?

#danke für Eure Antworten!!

LG
melanie#baby 28 ssw

Beitrag von sassy78 05.09.06 - 20:06 Uhr

Hallo

Mach dir mal nicht zu viele Sorgen.
Meine Kleine merke ich manchmal Stunden gar nicht wo ich mir dann auch schon Gedanken mache und auf einmal bekomm ich wieder einen Tritt in die Rippen.
An manchen Tagen sind unsere Süssen eben aktiver und an anderen schlafen sie fast nur.
Mach dich nicht verrückt. Wenn was gewesen wäre hätten sie das im KH festgestellt.
Wenn du deinen Krümel mal länger nicht merkst leg dich auf die Seite und leg die Hand drauf. Meine reagiert meist innerhalb von ein paar Minuten.

Wünsche dir noch alles gute.

Lg Sassy 35+3

Beitrag von luckymum 05.09.06 - 20:22 Uhr

Hallo!

Um die Zeit rum, habe ich mir auch sehr viele Sorgen gemacht, obwohl ich nun mit meinem 2.Kind schwanger bin!
SIE ist sehr aktiv und laut US und CTG gesund und munter und trotzdem gehen einem immer wieder die schlimmsten Gedanken durch den Kopf, was aber ganz normal ist!
Bei einem CTG und beim US hätte man was merken/sehen können, aber das war ja Gott sei Dank nicht der Fall!
Hatte in der Zeit auch mal zu viel gelupft oder mich öfters zu sehr aufgeregt, dann war da noch die extreme Hitze vor ein paar Wochen und schon war ich besorgt, dass es der Kleinen nicht gut ginge, weil sie mal 2 Tage hintereinander sich nicht gemeldet hat!
Aber sie schlaucht es ja auch mal gelegentlich und ruht sich dann vernünfigerweise aus und das ist gut so!;-)
Versuch dich mehr mit Dingen wie das Vorbereiten vom z.B.Kinderzimmer oder so, abzulenken oder geh öfters schwimmen, das ist entspannend für Mutti und vorallem fürs Kind!
Also, Kopf hoch und nicht so viel grübeln #kratz

Lg-Rita;-)

34.SSW

Beitrag von knochenmaid 05.09.06 - 20:27 Uhr

Hallo melanie!

Mach dir bitte nicht so viele Sorgen - gerade jetzt zum Ende hin macht man sich da schnell verrückt und kann den Rest der SS gar nicht mehr genießen.

Ich weiß, dass man oft das Gefühl hat keine Kontrolle über das Geschehen in einem zu haben und dass man dann gern auf die technischen Hilfsmittel, wie Ultraschall und CTG zurückgreift.
Aber ich finde, dass einen sowas noch mehr das Gefühl gibt selbst überhaupt nichts machen zu können.

Lerne auf deinen Körper zu hören - vielleicht tritt dich deine maus mehr in den Rücken, oder dein Kind ist einfach von natur aus nicht sehr aktiv. Mein Neffe war auch nicht sehr aktiv und er ist völlig gesund.

Gibts denn einen anlass dass du dir solche Sorgen machst? Ist dein Baby zu klein? Gab es schon in deiner Familie Probleme in den Schwangerschaften?
Man kann sich bei sowas eigentlich ganz gut an dem schon Geschehenen richten - man ist selten die Erste seit Generationen bei der was passiert.

Ich hoffe ich hab dich etwas beruhigt.
Schöne SS noch!

LG
Kathrin + #klee 31+0 ssw

Beitrag von felidae74 05.09.06 - 20:45 Uhr

Hallo ihr Lieben,


vielen, vielen, #danke für Eure antworten, vieleicht lese ich einfach zu viel
Meine FÄ sagt mir immer wieder das alles i.O. ist.

Aber ich denke sollte mehr auf meinen Körper hören!!!

LG
melanie+#baby 28 sse