Mein Kater Willi wurde heute operiert

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von susanne23 05.09.06 - 20:29 Uhr

Hallo zusammen,

heute wurde mein Kater Willi wieder operiert. Er hat sich im Mai bei einem missglückten Sprung seinen Oberschenkelknochen einmal komlpiziert gebrochen. Damals war er drei Tage in einer Tierklinik und wurde dort operiert. Die Wochen danach waren aber noch viel schlimmer. Wir mussten Willi in einem Käfig einsperren, damit er sein Bein nicht überlastet und irgendwo hin springt.

Jetzt nach drei Monaten endlich konnten heute Willis Implantate herausoperiert werden. Die Arzthelferin dort sagte, dass Willi heute nichts mehr essen soll. Allerdings hatte er großen Hunger und ich weiß, dass Hunger bei Katzen ein gutes Zeichen ist. Also habe ich mich mit ihm an seinen Napf gesetzt und aufgepasst, dass er nur wenig isst und sich dabei nicht verschluckt. Und wenn er jetzt brechen müsste, dann wäre ich ja auch da um ihm zu helfen. Meint ihr, dass ich damit richtig gehandelt habe? Ich mache mir die ganze Zeit Sorgen, ob ich alles richtig gemacht habe... Seitdem er ein bisschen was gegessen hat, geht es ihm auch meiner Meinung auch wieder besser!

Viele Grüße
Susanne