Sie schreit im Kindergarten beim Gehen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ann66 05.09.06 - 20:51 Uhr

Hallo Mamis,
ich muss Euch jetzt mal was erzählen:
Immer wenn ich im Kindergarten bin und wieder nach Hause gehen möchte, fängt meine Tochter an zu schreien und will dort nicht weg.

Was ist passiert?
Mein Sohn (4) darf im Kindergarten bleiben und meine Tochter (1,5 Jahre) "muss" mit nach Hause gehen. Das ist sooo süß! Sie klammert sich dann immer an ihren großen Bruder, damit ich sie nicht wieder mitnehme. Ich glaube, bei ihr wird es kein Problem geben, wenn sie in den Kiga kommt. #freu
Auch wenn wir ihren Bruder nachmittags abholen will sie nicht weg, aber Dominik hat schon den Dreh ganz gut raus, wie er sie ablenken kann. Kinder sind doch echt pfiffig. Er hat schon einen ziemlich guten Draht zu seiner kleinen Schwester und ihren Empfindungen (wenn er will). :-) Und wenn er nicht will, dann können die beiden schon ganz schön kabbeln.

Heute abend ist ein abend, an dem ich meine Kiddies nur noch #liebdrück könnte.

Grüße
Ann
(die einfach mal was Schönes schreiben wollte) #cool

Beitrag von gittakoch 05.09.06 - 21:19 Uhr

Schön wenn sich dein großer so um seine kleine Schwester kümmert.

Beitrag von sapiens 06.09.06 - 09:39 Uhr

Hi,
die Geschichte finde ich richtig nett! :-)

Wenn es deiner Süßen so gut im Kindergarten mit anderen Kindern gefällt, dann überleg doch mal, ob du sie nicht vielleicht auch schon in eine nette Gruppe gibst. Offensichtlich möchte sie ja. Mein Frosch ist jetzt 2 Jahre alt und geht seit einem Jahr zu einer Tagesmama. Er hat dort viel Spaß mit seinen beiden fast gleichaltrigen Tagesschwestern. Die 3 spielen, backen und toben den Tag über zusammen und verabschieden sich immer richtig herzzerreißend.
Denk doch mal in Ruhe über die Idee nach. Vielleicht hat der Kindergarten deines Sohnes ja auch eine Krabbelgruppe. Oder es gibt z.B. eine Tagesgroßpflegestelle in der Nähe.
Ich wünsche dir viel Spaß beim Knuddeln deiner Süßen :-)

Andrea

Beitrag von ann66 06.09.06 - 10:09 Uhr

Hallo Andrea,
meine Tochter geht an 4 Tagen bis 14 Uhr zu einer Tagesmutter, weil ich da arbeite. Da sind auch andere Kinder. Also sie kennt es auch schon, mit anderen Kindern in einer anderen Umgebung zusammen zu sein und zu spielen.

Aber der Kindergarten ist halt doch noch mal was anderes:
1. andere Umgebung
2. noch mehr und andere Kinder
3. noch mehr und anderes Spielzeug
und 4. das Wichtigste: DOMINIK IST DORT. :-D

Gestern abend war die Lieblingsbeschäftigung der beiden: gegenseitig an den Füßen kitzeln und einander abknutschen. #huepf

Aber nicht das jetzt jemand denkt bei uns geht es immer so harmonisch zu. Die beiden Kleinen können auch gaaaanz anders... :-p

Liebe Grüße
Ann

Beitrag von sapiens 06.09.06 - 11:13 Uhr

Find ich toll, natürlich streiten sich Geschwister mal. Wo wenn nicht zuhause bei den Menschen, dessen Liebe ich mir sicher bin, kann ich auch mal austesten oder einfach schlechte Laune ausleben...
Aber dass sie gerne miteinander spielen, ist doch einfach super. Da scheinen du und dein Mann etwas absolut richtig zu machen :-D Könnt ihr jedenfalls stolz drauf sein. Ich hoffe, wenn mein Kleiner hoffentlich bald ein Geschwisterchen bekommt, klappt es auch so gut.

Ich wünsche dir und deiner Familie noch einen schönen Tag!

Andrea