Morgen U5 und Kind ist krank

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von beatem 05.09.06 - 20:54 Uhr


Hallo,

Silas ist seit SA krank. Schnupfen, Husten % Fieber.
Nun ist zwar das Fieber schon weg und es geht ihm auch besser.
Aber wird er denn morgen bei der U5 trotzdem geimpft?
Falls nein: Sind dann die vorherigen Impfungen (2x alle 4 Wochen) unwirksam?#schock

LG, Beate + Silas*24.2.2006

Beitrag von mariemum 05.09.06 - 21:19 Uhr

Hallo Beate,

ich denke nicht, daß Silas morgen geimpft wird. Das wäre für´s Immunsystem zu viel, wenn es zu all der Arbeit, die es mit dem Infekt hat auch noch Arbeit mit der Impfung bekäme. Es ist besser, zu warten bis der Infekt weg ist. Die anderen Impfungen sind dadurch nicht unwirksam. Im Grunde würde eine einzige Impfung reichen, mit den Auffrischungen soll nur gewährleistet werden, daß auch tatsächlich genug Antikörper gebildet werden. Die Abstände sind dabei lediglich Empfehlungen und es schadet nicht, wenn sie größer sind.
Wir hatten bei Marie auch öfter das Problem, daß sie erkältet war, wenn eigentlich ne Impfung anstand und wir die dann verschieben mußten. Mein KiA meinte dazu nur, daß das michts mache.

Gruß,

Alex mit Marie (27 Monate) und Silas #freu (7 Wochen und noch ungeimpft)

Beitrag von netti79 05.09.06 - 23:38 Uhr

Hallo Beate,

also bei uns wurde eine Impfung auch schon verschoben, weil Luisa einen Tag zuvor unerklärliches Fieber hatte. Die anderen Impfungen sind dann nicht unwirksam.

LG

Netti