Immer wieder könnt ich mich aufregen

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von ichbinich06 05.09.06 - 20:54 Uhr

guten abend

ich muss mal einfach meine Agressionen ablassen......naja und zwar geht es darum das der KV meiner tochter. jetzt schon seit 2 wochen urlaub hat, freut mich ja auch für ihn. aber grade er der immer drauf besteht seine tochter regelmäßig zu sehen, und wehe mir ich tausche die we´s weil ich zB. meine oma besuchen fahren will.....dann is immer streß:-[

Er ist bis heute noch nicht mal in der lage die kleine einfach auch mal in der woche zu holen, wenn er es macht dann auf anfrage von mir sonst auch nicht. das einzige was er macht (was er sich auch sparen könnte) er kommt zum Kindergarten wenn ich sie abhole. Die kleine freut sich riesig nur dann is das geheule groß wenn er sie nicht mit nach nimmt. er ist dann immer ganz schlau kommt dann z.b mit einem Fahrrad ohne kindersitz oder mit auto auch ohne sitz und sagt dann ich habe gar kein sitz mit ich kann dich nicht mitnehmen.

Ich könnte schreien vor wut, ich habe ihm das schon oft gesagt das er dann solche spontan besuche auch besser sein lassen kann!

Mich graut es a uch schon vor die weihnachtfeiertage, da ich mir überlegt habe mit ihr zu meinem neuen freund zu fahren....da bin ich ja mal gespannt was er dann für ein theater macht

so ich glaube das wars erstmal#danke

Beitrag von agostea 05.09.06 - 21:06 Uhr

Äh...sei doch froh,das er sie überhaupt sehen will !

Sorry,aber...wenigstens ab und an, als garnicht. Oder hab ich grad was falsch verstanden ? #kratz

Gruss
agostea

Beitrag von schnuffelschnute 05.09.06 - 23:33 Uhr

Hallo,

das Problem bei ab und zu sehen ist einfach, dass die Kinder nie wissen, woran sie sind!

Ich bin auch für regelmäßig oder gar nicht, denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass Natascha nach diesen ab und zu Besuchen total am Rad drehte!

LG

Ariane

Beitrag von agostea 05.09.06 - 23:48 Uhr

Naja,ich kanns schlecht beurteilen - bei mir gibts leider nur "garnicht". *schulterzuck*

Beitrag von laetitiajosephine 07.09.06 - 15:08 Uhr

Kann nur sagen, wir sehen den KV auch nur ab und zu (alle paar Monate) für zwei drei Stunden, aber ich finds besser, als gar nicht, denn so kann sich das Kind ein gutes Bild vom KV machen. Aber das muss eben jeder selber wissen. Fand den Tipp mit dem "dann bekommst du von mir den Sitz" etc. richtig gut. Zumindest muss er dann auch zum Kind ehrlicher sein oder vielleicht traut er sich einfach die Verantwortung nicht zu...

Beitrag von witch71 06.09.06 - 10:12 Uhr

Na, dann sei doch genauso schlau wie er..

kein Kindersitz fürs Auto dabei? Macht nix, nimm meinen. :-D
kein Fahrradsitz dabei? Macht auch nix, ich fahr sie zu Dir, kein Problem. :-D

Bisschen Fantasie und Flexibilität bitte, dann klappts auch ohne Tränen. ;-)