Ich glaube, ich kann das Ei nie halten... :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von melmystical 05.09.06 - 20:58 Uhr

Ich habe jetzt schon ein paar Mal folgendes Szenario hinter mir:

Bei NMT+2 oder 3 mache ich einen ganz leicht positiven SST und ein paar Tage später bekomme ich die Mens. Es blutet stark, teilweise mit "Stückchen" drin und ich habe Schmerzen ohne Ende. :-(

So, wie es aussieht, wird das Ei befruchtet, aber ich kann es nicht halten.

Kann es an meiner SD-Unterfunktion liegen? Ich nehme doch Tabletten dagegen. #gruebel

Ich mache mir voll die Vorwürfe... #heul

Beitrag von silkesommer 05.09.06 - 21:08 Uhr

bei den stückchen handelt es sich wie jeden monat um die aufgebaute schleimhaut zu zum zeitpunkt der mens wieder raus muss, was die sst´s angeht bin ich skeptisch, oft ist die rede hier von einer verdunstungslinie, wenn frau nicht verhütet, hat sie meist keinen genauen Zyklus, kann also mal ein tag eher sein oder mal zwei tage später.

genauso ist das mit der mens, sie kommt so wie natur das will, oft sehr schmerzhaft, oder auch nur kurz....

hast du schon mal mit deinem doc über deine sorgen gesprochen.

vor allem, wie schaut es aus, sollten medis , wenn sie schaden, weiß ich ja nicht, vor dem KiWu lange zeit vorher abgesetzt werden.

lass dich mal drücken.....

lg

silke

Beitrag von melmystical 05.09.06 - 21:26 Uhr

Hm, dank dir, ich werd auf jeden Fall mal mit meinem Arzt darüber reden. #gruebel

#danke

Beitrag von kascha912 06.09.06 - 08:00 Uhr

Wenn das eine Gelbkörperschwäche sein sollte, kannst Du mit Frauenmantel-Tee Deinen Körper unterstützen.
Google mal danach oder klick Dich bei wunschkinder.net zu den Alternativen Therapien/ Naturheilkunde...

- Katja