Ich hintergehe meinen Mann !!! SCHÄM

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ??? 05.09.06 - 21:05 Uhr

Hallo.

Wie schon in der überschrift steht hintergehe ich meinen Mann......

Ich habe vor kurzen jemanden kennen gelernt. Der jenige war ganz nett.... Wir haben dann telefonnummer ausgetauscht.
(Das war das erste mal das ich so etwas gemacht hatbe)

Wir haben ein wenig sms hin und her geschickt, war auch ganz nett..... Gestern haben wir uns auf einen Kaffee getroffen. Passiert ist nichts....... WIRD ES AUCH NICHT.

Er ist auch verheiratet.....

Wieso tue ich das ===????

Ich liebe meinen Mann über alles, ich würde ihn niemal eintauschen, oder nur drüber nachdenken.....

Ich weiß ich sollte das nicht tun, ich muss das beenden, auch wenn nicht wirklich was ist zwischen ihm und mir....

Würde mein Mann mich so hintergehen, ich würde sehr traurig sein.......

Was würdet ihr mir raten??????

Danke für eure meinungen

Beitrag von lll 05.09.06 - 21:13 Uhr

Du hast es nun ausprobiert. Du hast ein schlechtes Gewissen. Du fragst uns, was wir machen würden....was willst DU denn jetzt tun????
Ich würde es so machen: Sag dem anderen, dass es nett war, ihn kennengelernt zu haben und gut ist!
Verlockend ist immer das "Andere", aber DU kannst Dich auch schnell verbrennen - überlegs Dir.

Beitrag von anonym 05.09.06 - 22:35 Uhr

Hallo,

ich denk auch. Laß es sein! Es ist nicht wert, deine Beziehung aufs Spiel zu setzen! Du liebst doch deinen Mann!

Sicher ist es schön, Bestätigung zu erhalten, aber wenn es dann doch mehr wird als es sein sollte, um was für einen Preis! Er ist es einfach nicht wert.... Laß mich dir das sagen, ich hab da schon genug schlechte Erfahrungen mit gemacht.

Solltest du Probleme haben mit deinem Mann, versuche sie zu lösen, aber bitte nicht andere Männer treffen!! Schuss geht immer nach hinten los.

Gruß von einer anonymen

Beitrag von xxxx 05.09.06 - 23:28 Uhr

Manche Kerle sind es selbst Schuld und sie haben es nicht anders verdient.
Scheinbar hast du mit dem anderen Spaß ihr könnt lachen, reden etc.
Und bevor es zuhause Ärger gibt schweigst du lieber.
Es ist eine andere Ebene mit dem Mann.
Halt witziger als der Topf Grünkohl zuhause.
Würde dein Mann anders zu dir sein, kämst du im Leben nicht auf die Idee was heimlich zu machen!
Und wenn du deinem Mann laufen gehst hat auch das seinen Grund. Scheinbar beängstigt es dich ja schon, das was passieren kann.

Denk mal nach was der Topf Grünkohl falsch macht!!!

Beitrag von *lach 06.09.06 - 00:59 Uhr

Im Beichtstuhl:
Herr Pfarrer, ich habe meine Frau gestern gefickt!
Pfarrer: ähm..
Siebeml habe ich sie gefickt!!!
Pfarrer:Aber das müssen Sie doch nicht beichten, Sie befinden sich doch im Stand der heiligen Ehe.
Egal irgendjemandem MUSSTE ich das aber erzählen.

Genauso kommst du mir vor.

Beitrag von rosaundblau 06.09.06 - 08:20 Uhr

Es war eine Versuchung.
Du hast wiederstanden.

Schreib ihm er solle sich nicht mehr melden und lösch danach seine Nummer!

vg
rosaundblau

Beitrag von yamamoto 06.09.06 - 09:27 Uhr

Wo hintergehst Du deinen Mann?

Ist Flirten jetzt auch schon verboten?

Geh doch einfach mal mit ihm in die Koje, lass es Dir gut und anständig besorgen und dann gehst Du mit einem versonnenen Lächeln nach Hause....

Spaß muss sein.

Beitrag von shurei79 06.09.06 - 13:12 Uhr

LOL...

das war gut yamamoto!!!!!!!!!!!!!!!