placenta praevia totalis auch hebi gabi bitte

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von alex_22_nrw 05.09.06 - 21:09 Uhr

hallo,

ich bin heute bei 36+3 und es wurde nur durch zufall (wollte den termin an sich absagen, weil nun eine schädellage vorliegt), beim geburtsplanungsgespräch eine o.g. placenta festgestellt.
nun wollen wir zwei wochen warten, ob sich an dem befund noch was ändert. aber laut aussagen aller wohl nicht möglich.
bei wem hat sich die situation trotzdem in den letzten zwei drei wochen noch geändert?
oder was hat man euch geraten? ks in welcher woche etc., bettruhe oder nicht?
hatte nie blutungen und der FA hat nie was davon gesehen obwohl ich alle zwei wochen zum US kam wegen der BEL bis zur 34. woche!

lg alex und ich bin dankbar für alle infos

Beitrag von hebigabi 06.09.06 - 07:49 Uhr

Wenn es wirklich eine pl.praevia totalis ist, dann wird sich da jetzt auch nicht mehr viel dran ändern und selbst, wenn sie ansatzweise noch etwas verrutscht, liegt immer noch so viel überm MM, dass du damit nicht spontan gebären kannst.

Du wirst dich wohl oder übel mit einem KS anfreunden müssen #heul und die meisten machen ihn dann so 10-14 Tage vorm Termin bei so einer Ausgangslage.

Liebe Grüße von

Gabi

Beitrag von alex_22_nrw 06.09.06 - 10:51 Uhr

hallo,

danke für die antwort, so hab ich mir das auch gedacht.

nun soll ich bei 38+4 zum nächsten termin ins KH und dann wird über eine sectio gesprochen, wenn es unverändert ist, also passiert sie erst frühestens bei 39+0 oder so denke ich. ziemlich spät oder, auf die gefahr hin, dass ich bis dahin blutungen oder wehen bekomme!?
und wie sieht es aus, ich habe nun ein KH ohne kinderklinik, ist das richtig blöd oder nur wenn ich unter blutungen ins KH komme und sie das kind unter beobachtung nehmen müssen?


lg alex

Beitrag von hebigabi 06.09.06 - 10:53 Uhr

Normalerweise würde dann ratz-fatz die Sectio gemacht und ich denke, du kommst auch ohne Kinderklinik dabei gut aus.

Garantien kann dir natürlich keiner geben- auf nichts.

LG

Gabi

Beitrag von alex_22_nrw 06.09.06 - 11:36 Uhr

danke!

dann werde ich erstmal die klinik weiterhin im kopf halten und nur wenn ich wirklich mit dem krankenwagen weg muß die mit kinderklinik nehmen, weil die wohl von hier aus eh da einliefern.

lg alex