bitte einfach mal lesen... danke

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schimmeri 05.09.06 - 21:21 Uhr

hallihallo!

ich versuche seit einem jahr schwanger zu werden. schon etwas deprimierend, aber nicht zu ändern. laut meiner tempis müsste ich jeden zyklus auch einen eisprung gehabt haben. leider ist mein freund nur am we da, das macht die sache nicht wirklich leichter. meine frauenärztin sagte mir, wenn es nach 1 jahr immer noch nicht geklappt hat, soll sich erstmal mein freund untersuchen lassen und falls da alles in ordnund ist, bin ich mit untersuchungen dran. hat jemand schon erfahrung damit und kann mir sagen was für untersuchungen gemacht werden können, um festzustellen ob bei mir auch wirklich alles in ordnung ist?

bin für jede antwort dankbar.

lg annie

Beitrag von rumorosa 05.09.06 - 21:31 Uhr

Hallo Annie

Frag doch am besten mal beim Forum "Kinderwunsch" nach. #liebdrueck

Soviel ich weiss werden bei der Frau die Hormone mittels einer Blutabnahme gecheckt. Zudem wird per Ultraschall geprüft, ob wirklich einen Eisprung stattfindet, respektive einen Follikel genügend ausreift.

Das ist alles was ich darüber weiss.

Ich wünsch dir alles Gute und hoffe das es bald klappt.

Liebe Grüsse
rumorosa

Beitrag von janti 05.09.06 - 23:52 Uhr

Hallo Annie,

kann Dir nur von meiner besten Freundin berichten, die schon seit 2 jahren versucht schwanger zu werden.

Auch bei IHr wurden vom Partner die Spermien gecheckt, ob genug und auch langlebig etc. Nur beim partner war alles o.k. und es haperte an ihr. Zuerst wurden ihr einige Zysten entfernt und dann bekam sie Hormone für den Eisprung etc.

Zurzeit ist sie schwanger in der 6.Woche und ich halte ihr ganz fest die Daumen, dass es bleibt.

Also ich denke ohne genaue Untersuchungen geht gar nichts.

lg
Janti

Beitrag von sunshine2409 06.09.06 - 07:42 Uhr

Hallo Annie,

also ich hatte dieses Problem 3 Jahre jetzt bin ich entlich schwanger nachdem ich all meine Hoffnung aufgegeben habe.

Ich hab meine Periode allerdings nicht jeden Monat gehappt demnach auch keinen Eisprung.
Angefangen hat es mit Tabletten die den Eisprung einleiten sollen, die haben nichts gebracht dann Blutabnahme, da werde alle Hormone überprüft.
Ausserdem wurden Ultraschalle durchgeführt , in denen kontrolliert wurde ob die Eizellen heranwachsen und ob ein Eisprung stattfindet.
Bei meinem Mann wurde nur ein Spermiogramm gemacht, da werde Beweglichkeit und Anzahl der Samen getetstet.
Ich hab auch schon eine künstliche Befruchtung hinter mir die allerdings fehlgeschlagen ist aber weißt du was ich bin nun einfach so schwanger geworden.
Hab nicht mehr dran gedacht das Thema abgehagt, da es laut Arzt nur eine 20%ige Chance gab, glaub mir es kommt viel vom Kopf wollte ich auch nihct glauben aber scheint wahr zu sein.
Viel viel glück!!!

Lg Jessica 16. Ssw