Vollnarkose

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von belebice 05.09.06 - 21:37 Uhr

Hallöle!!! Oh Mann, die Frage ist mir irgendwie unangenehm aber ich stelle sie trotzdem. Hapüh..#hicks. Also: laut Urbia müsste ich am kommenden Samstag meinen ES haben. Nun werde ich aber am Montag operiert und zwar unter Vollnarkose. Mal angenommen ich würde am WE ungeschützten Verkehr mit meinem Schnuffel haben..., könnte das dann (falls es schnaggelt;-)) schädlich sein für ein Ungeborenes. Will irgendwie nicht noch nen Monat verstreichen lassen. Hoffe das klingt jetzt nicht egoistisch#hicks#hicks#hicks.Liebe Grüsse

Beitrag von nikita6977 05.09.06 - 21:41 Uhr

Also wenn am Samstag dein Es ist, am Montag die Op, dann ist ja noch keine Einnistung erfolgt. Ausserdem isind auch nicht direkt nach dem Einnisten die Blutkreisläufe verbunden. Dürfte also nichts geschehen, oder?!

Lg Niki

Beitrag von belebice 05.09.06 - 21:44 Uhr

Das hört sich soooo gut an. #dankeschön

Beitrag von larosa 05.09.06 - 22:11 Uhr

hallo,
mir wurde bei der OP vorbereitung (vor 3 monaten) es noch gefragt, ob es nicht sein könnte, dass ich ss bin, ob wir nicht am "basteln" sind und gerade in zweiten zykushälfte, weil nämlich dann wäre es besser nicht unter der Vollnarkose es zu machen, wenn es geht. Dan hatte ich noch eine OP unter Lokal Anesthesie, aber mit jeeede Menge beruhugungsmittel, so dass ich im halbNarkose schon war und am nächsten Tag habe ich die Mens bekommen, das war 6 tage nach dem ES.
Du kriegst bestimmt vorher auch ein Gespräch mit Anesthesistin. Ist Pflicht. Sag es ihr!!!

Beitrag von belebice 05.09.06 - 22:20 Uhr

Zunächst mal dankeschön für die schnelle Antwort. Ja..., ich habe am Freitag die Vorbesprechung zur Op. Aber Lokalanästhesie wird, denke ich nicht möglich sein weeil ist ne Artroskopie. Und selbst wenn, da habe ich doch so dolle Angst vor. Und dann habee ich aber auch noch Angst, daß die, wenn ich denn dann sage, daß wir gerade basteln an nem süssen Schnuppel, daß die denn sageen, dann können wir sie nicht operieren. Aber ich habe doch Schmerzen. Ich hoffe, ich quassele jetzt nicht allzu wirr, aber das macht mich schon ziemlich nervös. Meeennnnooooo#schmoll#schmoll#schmoll

Beitrag von larosa 06.09.06 - 14:12 Uhr

Jaaa.. es ist ziemlich schwer, aber wenn du es sagen würdest, vielleicht würden die Ärzte andere Betäubungsmittel dir geben, ohne nach der OP keine HardCore schmerzmittel. Auf alle Fälle du hast nichts zu verieren und Entscheidung, ob nun Volnarkose oder doch nicht liegt immer bei DIR!!!!!!!