Abstillen - brauche mal Euren Rat

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von carlotta 05.09.06 - 21:41 Uhr

Hallo,
mein Kleiner wird jetzt 9 Monate und langsam wird es Zeit zum abstillen.
Er bekommt noch nachts, morgens und am späten Nachmittag die Brust.
Nehme ich jetzt Pre-Nahrung? und da mein Kleiner keine Flasche nimmt - nehme ich den Trinkbecher? Ich hoffe mal, es klappt, weil er sich mit dem Milchbrei sehr schwer tat und auch keine abgepumpte Muttermilch mochte.
Vielleicht hat noch jemand einen Tip zum Durchschlafen?? Habe es auch schon mit Wasser und gutem Zureden versucht...Aber nach dem nächtlichen Stillen schläft er sofort wieder ein und das ist ja meist die einfachste und schnellste Lösung.
Ersetze ich die 3 Stillmahlzeiten so nach und nach oder alle zugleich?
Soviele Fragen, ich hoffe es antwortet jemand.

Daniela mit Julius

Beitrag von sparrow1967 05.09.06 - 23:19 Uhr

oh ..du stillst ihn nachts nicht mehr und gibst ihm statt dessen wasser?
Der Kleine braucht noch seine Milch- auch nachts, wenn er sich meldet.
Durchschlafen ist eine Sache der Reife. Erst wenn sie 100%Sicherheit haben, schlafen sie durch. Sie müssen loslassen können... und das braucht seine Zeit...


Man ersetzt die Stillmahlzeiten nach und nach. Ich stille Moritz noch morgens ( vor dem Frühstück ;-) ) am Abend ( nach dem Abendessen) manchmal nachts- manchmal vor dem Mittagsschlaf... so wie er möchte.

sparrow