nach der Geburt 2 Jahre kein Sex, keine SB ...bin so traurig

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von *traurig* 05.09.06 - 21:44 Uhr

Hi,
so nun ist es soweit, ich bin jetzt seit 2 Jahren ohne Sex (bin seit der Geburt alleine). Leider ist es ja nicht so einfach einen neuen Partner zu finden, wenn man ein Kind hat, und so ein ONS Typ bin ich nicht. Aber selbst wenn ich es wäre, wäre es egal ich habe einfach keine Lust. Langsam versteh ich wirklich die Welt nicht mehr. Woran kann es denn nur liegen? So eine lange Pause hatte ich noch nie und wer weiss wie lang es noch anhält. Kann es viell. an den Hormonen liegen?

*traurig*

Beitrag von ricasa 05.09.06 - 22:11 Uhr

du musst dich mal wieder selbst finden.
es ist mit arbeit verbunden ;-)
wenn ich mich erinner, wie ich vor der geburt unseres sohnes war #augen
auf jeden fall habe ich verglichen, was in der zeit anders war.
ich hatte zeit für mich, einen freien kopf, viele menschen um mich, freunde, EIN HOBBY, rote Haare, habe gedichtet, getanzt, meine Laster

vor kurzem: schwarze haare, kein hobby, keine freizeit, ungeschminkt, ungestylt, kind, kind und nochmals kind im kopf, keine anderen Leute, keine Fantasie mehr zum dichten.
wenn man keine fantasie mehr hat, hat man auch keine schmutzigen gedanken. es viel mir so schwer mir eine szene auszumalen *lol* irgendwann kam doch immer ein anderer Gedanke reingeplatzt #aha ich muss schauen, ob mein sohn zugedeckt ist :-(

Ich habe angefangen Bücher zu lesen, ergo habe mir zeit für mich genommen. so kamen nicht nur neue einflüsse, sondern auch neue ideen und fantasien.
Bücher von Schicksalen lassen das eigene Leben mal aus anderen Augen sehen, wie gut man es doch hat.
Kapitän Blaubär gab mir Fantasie und meinen Humor zurück und lou paget lenkte meine Fantasien in prickelnde Richtungen ;-)
als nächstes färbte ich mir wieder meine Haare #huepf
rot oh ja ROT und das macht soviel aus. Farbe bekennen ist schön. rot statt schwarz! ein segen ;-)
ich mach mich wieder fein, gefalle mir wieder ----> seeehr wichtig...
und nun das beste!
Ich habe wieder ein Hobby, DJing/Musik und arbeite in einer Bar.
Da gibts soviele Menschen, interessante, blöde, laute, dumme...
die reinste Abwechslung.
weist du, man geht kaputt, wenn alles so eintönig ist!
Dein Gehirn braucht Eindrücke, Einflüsse, Abwechslung, denn nur so öffnen sich neue Wege.

werd du selbst #liebdrueck erinner dich zurück

Beitrag von angeloona 05.09.06 - 22:29 Uhr

schön geschrieben! :-)

Fällt aber manchmal ganz schön schwer, das auch umzusetzen...

Beitrag von schmusi_bt 07.09.06 - 13:53 Uhr

Hallo,
ich kenne das nur zu gut. Als ich mit max schwanger war hatten wir bestimmt ab dem 6. monat keinen sex mehr. Naja dann hatte ich einen Ks und danach hatten wir sicher auch wieder 6 monate keinen sex. In der 2. ss hatten wir ab dem 7. monat keinen sex mehr , nach der geburt einmal und da war der kleine gerade mal 3 monate alt. Jetzt wird er 11 monate alt und seid dem war nichts mehr, garnichts meht ! Ich könnte es meinem mann nicht übel nehmen wenn er sich ne andere sucht, gott sei dank is der nicht der Typ dazu. Ich habe echt null Bock auf Sex. was ist sex eigentlich ? Den ganzen Tag bin ich mit den Kids beschäftigt, abends gehn beide um 20uhr ins bett dann mach ich noch ein bissi sauber, räume auf und dann geh ich gegen halv 10 auch in mein bett. Mein mann is dann meistens noch wach oder wir gehn zusammen, dann wird noch bissi geredet bis einer von uns einschläft. er versucht es schon ab und zu mal aber ich gehe garnicht drauf ein. Ich weiss auch nicht was mit mir los ist. Kann es mir selber nicht erklären, aber ich denke mal es ist der stress den ganzen tag mit den kindern und der haushalt .......

schmusi mit max und felix