Farbstoffe in Gläschen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lumilein 05.09.06 - 22:05 Uhr

Hallo,

normalerweise koche ich für Nils selbst, aber für unterwegs nehm ich immer gekaufte Gläschen.
Gestern hab ich Nils das Gemüseallerlei von Alnatura gefüttert (Ökotest Sehr gut - immerhin... ). Jedenfalls hab ich das in nem Café warmmachen lassen und als es wiedergebracht wurde, war es noch ziemlich heiß. Hab es dann mit dem Löffel umgerührt und der weiße Löffel wurde immer roter!!!!! Wie kann das denn sein? Fand das echt supereklig!!! :-[
Mir ist auch schon aufgefallen, dass Nils dann um den Mund rum immer ganz rot ist, was mir beim Selbstgekochten noch nie vorgekommen ist... #kratz

Woher kommt das mit der roten Farbe??? Die können das Zeuch doch net färben, oder??? #gruebel #kratz #gruebel #kratz
Bäh, bin echt froh, dass ich selbstkoche und nur gelegentlich auf die gekauften Gläschen zurückgreife!!! #koch

LG
Moni & Nils (*07.12.2005)

Beitrag von amelily 05.09.06 - 22:11 Uhr

Hallo Moni,

vielleicht hab ich das jetzt falsch verstanden, aber im Gemüseallerlei ist doch Karotte oder?

Und da färbt doch das Karotin...

Also, das ist doch normal. Und warum eklig? Farbstoffe sind da garantiert nicht drin, gerade in den Alnaturagläschen.

LG
Amelie

Beitrag von lumilein 05.09.06 - 22:32 Uhr

Hallo Amelie,

gerade das hatte mich ja verwundert, denn bei Alnatura-Gläschen hatte ich damit nicht gerechnet!!!
Naja und ich koche ja auch Karotten und da sieht mein Sohn nach dem Essen definitiv NICHT so "angemalt" aus...
Deshalb bin ich etwas ins Grübeln gekommen... #kratz #gruebel

LG
Moni & Nils

Beitrag von hope23 05.09.06 - 22:11 Uhr

Hallo! Da waren bestimmt Karotten drinnen. Nur keine Panik! #gruebel

#herzlich

Beitrag von lumilein 05.09.06 - 22:34 Uhr

Hallöchen,

Panik schieb ich nicht, aber ich koch doch auch Karotten und davon sieht mein Kind nicht so rot aus... Find ich halt a bissel seltsam... #kratz

LG
Moni & Nils

Beitrag von muschu2 05.09.06 - 22:14 Uhr

Hallo!

Ich denke das kommt vom Beta Karotin das in Karotten vorhanden ist.
Möhrenflecke gehen ja schwer raus,das Zeug färbt ziemlich gut!
Ich finde das das essen in den Alnatura Gläschen noch recht natürlich aussieht.Bei den anderen Marken sieht das ganz anders aus.

LG

Mascha + William (6 Monate)

Beitrag von lumilein 05.09.06 - 22:35 Uhr

Hallo Mascha,

deshalb hab ich ja auch dem Alnatura-Gläschen vertraut! Und ich koch ja auch Karotten und davon sieht mein Kleiner NIE so dermaßen verfärbt aus und auch die Löffel nehmen da keine Farbe an... Find ich schon seltsam... #kratz

LG
Moni & Nils

Beitrag von muschu2 05.09.06 - 22:59 Uhr

Ich glaube nicht,das du dir da Sorgen machen mußt!
Wie das beim selberkochen ist,weiß ich leider nicht,habs noch nicht gemacht,(war bis jetzt zu faul #hicks).
Ich vertraue da auf Öko Test,die sind ja sehr streng und Babynahrung ist ja bei uns eh sehr kontrolliert,ich glaube nicht das Farbstoffe da erlaubt sind.Inhaltsstoffe müssen ja auch vo0llständig auf dem Etikett deklariert sein!
Mein Kleiner hat übrigens heute genau dasselbe gegessen.
Ich hab mal gefärbte Erbsen gesehen,das war echt ekelig und sah man auf den ersten Blick,die waren GIFTGRÜN!!!
Das schmeckt man dann aber auch!

Liebe Grüße

Mascha und William

Beitrag von holgersengel 05.09.06 - 22:27 Uhr

hi du!

habt ihr euch wieder vertragen? dein mann und du?
wie gehts denn deinem nils so?
meiner ist im moment ein wenig (nein eher ganz schön) anstrengend.... schläft nicht, trinkt tagsüber nicht, dafür aber nachts ungefähr nen liter.... ja und nen zahn kriegt er auch grad. wie das so ist. dafür hab ich jetzt endlich nen arzt gefunden der nils mal geröngt hat und siehe da: kiss! der arme quält sich damit 8 !!!!! monate rum und ich habs die ganze zeit gesagt und keiner hat mir geglaubt.... jetzt hat er innerhalb von 2 wochen sitzen, robben, krabbeln und aufstehen gelernt.... ich freu mich so über mein neues kind.

so, genug bla bla

jana+nils

Beitrag von lumilein 05.09.06 - 22:44 Uhr

Hallo Jana!!!

Schön von dir zu lesen und dass es deinem Nils jetzt so viel besser geht!!!!! #freu

Mein Freund und ich haben uns wieder eingekriegt, fürs erste!! ;-) Gibt aber immer mal wieder kleine Unstimmigkeiten... Aber wenn ich hier und in anderen Foren so lese, kann ich mich wohl nicht beklagen... Und wie schaut es bei euch aus???

Nils ist allerbester Laune. Hat inzwischen 4 Zähnchen und robbt in einer Mordsgeschwindigkeit. Mit Krabbeln hat er seither noch nix am Hut und Aufstehen is auch noch nicht in Sicht. 20 cm hohe Hindernisse kann er prima überwinden, da siehts dann schon leicht nach Krabbeln aus und heute beim Besuch bei seinem Ur-Opa isser sogar aus dem KiWa auf den Tisch geklettert. Sitzen kann er auch noch nicht, zieht sich allerdings auch schon hoch. Ich denk mal, das is alles nur noch ne Frage der Zeit, Ansätze sind da!

Nachts schläft er nach wie vor ganz super (mit wenigen Ausnahmen). Nur geht er abends so spät ins Bett. Bring ich ihn um 20 Uhr ins Bett, isser nach ner halben Stunde wieder wach, topfit und will Unterhaltung!!! Dann muss ich bis 22 Uhr durchhalten und auf seine "Zeichen" achten (Augenreiben!!!). Dann bring ich ihn ins Bett und gut is bis morgens um 9 Uhr!!! #huepf #huepf
Aber sicher wacht er diese Nacht auf! Denn immer, wenn ich von meinem braven Durchschlafkind schwärme, kommt er in der Nacht... #cool

Bis bald
Moni & Nils

Beitrag von holgersengel 05.09.06 - 22:53 Uhr

oh das ist schön, das ihr euch noch mal bekriegt habt.....
jaja, da sind sie alle gleich, lässt man einmal ein gutes wort über unsere kleinen rabauken, kriegen die das irgendwie mit und zahlen dir das sofort wieder heim, das man gesagt hat sie seien brav,süß oder gar lieb!!!!! #schock

ne, nils kriegt jetzt den 3. zahn, weiß ich auch nur weil wir montag beim zahnarzt waren und er auch bei nils geschaut hat (mich lässt er nämlich nicht....)
na gut, dafür geht er spätestens um 19 uhr ins bett... aber ehrlich gesagt wäre mir später lieber, so ist man immer so im streß wenn man irgendwo hin muss...
er steht dann nachts 1-10mal auf und pennt dann bis halb 8.... naja, würd auch gern noch länger, aber der will dann auch animationsprogramm.
wenn dein nils das alles schon so gut kann, dann dauerts wirklich nicht mehr lange... siehst ja, bei nils 2 wochen von der schildkröte die auf dem rücken liegt bis zum rabauken der mir die schränke ausräumt und die katzen jagt :-D

wünsch dir noch nen schönen abend, werd jetzt mal ins bett gehen, wer weiß wie lang die idylle anhält.

lg

jana