Wer hat Katzenbabies zu vergeben?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von sternchent 05.09.06 - 23:56 Uhr

Hallo ihr Lieben,

seit mein Süßer und ich die Katzen meiner Stiefmutter zur Pflege hatten, wünschen wir uns sehr eigene Katzen. Wer hat zwei Katzenbabies zu verschenken? Nähe/in München wäre toll. Noch besser wären zwei Weibchen und am allertollsten wären Geschwister ( na, Ansprüche haben wir keine oder? ;-) ).


Wer kann helfen, unsere Wohnung ist sooooo leer seitdem...

#danke

Tanja

Beitrag von hermine_ 06.09.06 - 08:04 Uhr

Hallo Tanja,

schau doch mal in den Tierheimen in Eurer Umgebung.

Da gibt es bestimmt zig Katzen(pärchen) die ein neues zuhause suchen.

Warum müssen es eigentlich "immer" Babys sein? #gruebel

VG
Hermine #sonne

Beitrag von sternchent 06.09.06 - 09:44 Uhr

Hallo Hermine,

#danke für den Tipp, auf die Idee bin ich auch schon gekommen. Leider hatten die immer nur Päarchen die männlich und weiblich sind.
Auch bei den erwachsenen Tieren, war das so...
Wir wollen aber zwei Weibchen, weil ich mit Katern schlechte Erfahrungen gemacht habe!

Es müssen nicht immer Babies sein ... !!!!!!!!!

Alles Liebe
Tanja

Beitrag von chris83 06.09.06 - 14:55 Uhr

haben ein Päärchen und haben nur super gute Erfahrungen gemacht!!! Nur 2 kerle würde ich nicht nehmen (haben wir schlechte Erfahrungen mit ;-(. Macht es aber nicht vom Geschlecht abhänig! Ist quatsch!!! Wenn die sich im TH verstehen dann auch zu Hause. Oder warum wollt ihr kein Männchen?
Viel Erfolg bei der Suche (Tierheime sind im Moment wieder voll!!!)

Beitrag von hermine_ 07.09.06 - 18:50 Uhr

Nur weil Du mal mit nem Kater schlechte Erfahrunge gemacht hast, willst Du keinen. #kratz

Jedes Tier ist anders und man kann es wirklich nicht vom Geschlecht abhängig machen.

Also wir würden einem Tier aus dem Tierheim immer eine Chance geben. Egal ob Männlein oder Weiblein. Hauptsache lieb und sie verstehen sich. Die Tierheime sind picke packe voll und da sollte man es einfach ausprobieren.

VG
Hermine #sonne

Beitrag von karin28481 06.09.06 - 08:35 Uhr

ich hätt welche....
sind geschwister aber beides katerchen und ich wohne bei ffm....ist wohl bissi weit.

Beitrag von sternchent 06.09.06 - 09:45 Uhr

#danke für deine Antwort.

Leider suchen wir wirklich weibliche Katzen, weil ich mit Katern schlechte Erfahrungen gemacht habe...

Trotzdem war super lieb dein Angebot... die Strecke wäre nicht das Problem gewesen...

Alles Liebe
Tanja

Beitrag von peffi 06.09.06 - 09:56 Uhr

Leider wohne ich in der Eifel. Ein Bekannter hat 5 kleine schwarze Katzen, sind am 05.07. geboren.

LEG
Peffi

Beitrag von sternchent 06.09.06 - 10:08 Uhr

Liebe Peffi,

#danke für deine Antwort, aber die Eifel ist wirklich weit...

Alles Liebe
Tanja

Beitrag von sabse99 06.09.06 - 12:48 Uhr

hallo tanja

also ich hätt welche abzugeben.
allerdings erst ab november. da sie erst 4 wochen sind.
meine letern wohnen bei stuttgart vielleicht liese scih da entfernungstechnisch was machen. ich bin froh wenn ich weiß dass es den kleine gut gehn.

bei interesse kannsch dich ja einfach mal per mail melden.
dr.saru@gmx.de

lg sabse