16 SSW und FA macht CTG !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kemal 06.09.06 - 00:06 Uhr

Bin in der 16 SSW. Ich war gestern zur Vorsorgeuntersuchung. FA hat vaginale Untersuchung gemacht (weiss ich nicht : ist das auch eine Ultraschalluntersuchung ???)

Danach hat die Helferin mich an ein Gerät angeschlossen. Als ich fragte, was dies sei, sagte sie es ist wegen den Wehen.

Ist das normal in der 16 SSW bin ich erst !!!!!!!! Was für Wehen??? jetzt schon ????

Der FA hat sich zwar nach der halben Stunde das ERgebnis sich angeschaut und gesagt, dass nix besonderes ist, aber ich bin trotzdem sehr entsorgt.

Stimmt etwas nicht mit dem Baby?????

Beitrag von mary_joana 06.09.06 - 00:17 Uhr

hi,

also eine vaginale untersuchung ist kein ultraschll. man kann einen ultraschall zwar auch vaginal machen das ist aber nur in den ersten wochen der fall. bei dir hätte man ihn glaub ich schon über der bauchdecke machen können. ich weiß nicht warum sie bei dir so früh ctg gemacht haben. ich hab ne freundin die ist rhesus negativ und somit risikoschwanger und hat auch schon so früh ctg bekommen. normal ist es ja ab der 30ssw. ich glaube das mit dem baby alles in ordnung ist, wenn er das sagt. sonst hätte er ja bestimmt was gesagt. wenn du dir unsicher bist ruf ihn doch morgen an und frag warum er bei dir schon so früh ctg gemacht hat oder ob er das bei all seinen patientinnen so macht. hoffe dich beruhigt zu haben.

lg mary jo

Beitrag von kemal 06.09.06 - 23:53 Uhr

also erst mal vielen dank
doch vaginal macht man auch ultraschall !! (ich meine wenn er diesen stag in die scheide einführt)
bin jetzt in der 16 SSW; und er untersucht mich immer noch nur vaginal !!!
Über die bauchdecke hat er noch nie geguckt, keine ahnung
Muss in 3 Wochen nochmal hin, dann bin ihc in der 19 SSW, dann wird er sowieso glaub ich den 2. Ultraschall machen, und guckt vielleicht über die Bauchdecke.
Vielleicht sieht er ja dann, was es wird :0)

Beitrag von tl77 06.09.06 - 00:22 Uhr

Vielleicht hast du nur einen sehr vorsichtigen FA, wovon ich ausgehe. Er hätte es dir auf jeden Fall gesagt, wenn er sich über irgendwas Sorgen machen würde.
Gehörst du vielleich zu irgendeiner Risikogruppe? Dann könnte das der Grund sein!

Beitrag von labelleisa 06.09.06 - 00:30 Uhr

Hallo,

was wurde vaginal gemacht? Nur abgetastet oder wurde mit dem Stab geschaut? Es ist nicht ungewöhnlich eine Vaginale Untersuchung in der 16 SSW zu machen. Noch würde man genug sehen. Hat man auf dem Bildschirm dein Baby gesehen? Ja? Dann war es eine Ultraschall-Untersuchung. Wichtig ist ... Lass dir erklären was er macht, es ist dein Körper, dein Baby und deine Schwangerschaft. Du solltest am Ende jeder Untersuchung aus der Praxis gehen können ohne dir Sorgen machen zu müssen. In deinem Fall ist es ja sogar der Fall das du garnicht wirklich weißt was er alles gemacht hat. Frag ruhig, soviel sein sollte jeder Arzt haben die es auch zu erklären. Ruf an und sag ganz ehrlich das du total verunsichert bist und vor allem auch warum. Dann sollen Sie dir bitte erklären was gemacht wurde und ob alles ok sei.

Ich bin mir ziemlich sicher das alles OK ist, sollte irgendwas auffällig sein, so hätte man es dir bestimmt gesagt.

Ich bin in der 37+0 und bei mir wird auch heute noch alle 2 Wochen Vaginal ultraschall gemacht und jede Woche zusätzlich über den Bauch. Also Vaginal ist durchaus "Normal"


LG labelleisa

Beitrag von kemal 06.09.06 - 23:56 Uhr

ER hat abgetastet und mit dem Stab
ich meine dieser Stab ist Ultraschall auch
Auf dem monitor habe ich was gesehen, aber keine ahnung, was es war, FA hat nicht darüber gepsrochen ......
er hat einfach selber irgend was ganz kurz durchgeschaut, das war s
wusste nur nicht ob er bei mir den 1. ultraschall gemacht hat,
Ja hat er , vaginal mit dem stab
ist auch im mutterpass eingetragen
in der 9 SSW hat er es gemacht

Özlem
16 SSW

Beitrag von fritzeline 06.09.06 - 02:18 Uhr

Hallo :-)
Dann war das wegen der Wehen aber kein CTG sondern ein "Tokogramm" - das hat meine Frauenärztin auch einmal zwischendurch, so gegen 20. SSW gemacht (oder kurz vorher), dann ab der 30. SSW CTG und Tokogramm zusammen, ganz regulär.

Könnte also sein, dass manche Ärzte das standardmäßig einmal "vorab" machen, oder?

Wenn du Wehen gehabt hättest, hieße das auch noch lange nicht, dass mit dem Baby was nicht stimmt - sondern nur dass du dich vielleicht schonen musst oder wehenhemmende Mittel nehmen.

Mach dir mal keine Sorgen deswegen. Wenn dein Arzt danach gesagt hat, dass alles okay ist, ist es doch umso besser, dann weißt du jetzt, dass da nichts ungewöhnliches ist.

Aber frag ihn auf jeden Fall immer was er genau tut und warum, manche Ärzte glauben anscheinend, dass man über alles Bescheid weiß und erklären gar nichts...

Beitrag von spazzzzvogl 06.09.06 - 07:45 Uhr

huhu kemal,
ich würd auch denken, dass du einfahc einen sehr vorsichtigen arzt hast...
aber, du bist nicht allein..bei mir wurde auch in der 17 ssw(16+1) ctg gemacht....
war auch alles soweit ok...ich habe die schwester dann auch gefragt, ob das nciht ein wenig früh sei...sie meinte nur, dass dies jeder arzt anders amcht und in dieser praxis ist dies halt normal...
mach dich also nicht verrückt!

lg spazzzzvogl+gnubbelchen#ei(20+1)

Beitrag von kemal 06.09.06 - 15:54 Uhr

Vielen Dank
DAnn bin ich ja froh

Alles Gute für die weitere Schwangerschaft und Geburt
Weisst Du schon, was es wird ??? Wann hast du es erfahren ?
Ich noch nicht ?