U7-auf einem Bein stehen und noch ne Frage

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dana_maus 06.09.06 - 07:34 Uhr

Hallo ihr Lieben,

heut hab ich gleich mal zwei Fragen.

1. Als wir diese Woche zum Impfen waren, haben wir für Anfang Okt. den Termin zur U7 bekommen und die KiÄ sagte dazu, Celine müsste auf einem Bein stehen und hüpfen. Nun gut, hüpfen tut sie schon lange, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie auf einem Bein stehen kann. Können das eure schon?

2. Ist es in dem Alter (21 Mon.) normal, dass man ständig so tut, als sei man jemand anderes? Also Celine behauptet seid ein paar Wochen gern, sie sei Karla Kolumna (von Benjamin Blümchen) oder eine Babymiez #gruebel. Ich find das ja total süß, aber verwundert bin ich doch ein wenig, wie heftig sie dann auch darauf beharrt, wenn man mal sagt, Nein, du bist doch die Celine und wie lange diese Phase auch anhält, auch wenn sie schon längere Zeit gar keine Benjamin Blümchen-Folge gesehen hat.

Freu mich auf eure Meinungen.

LG Sandy

Beitrag von lady_chainsaw 06.09.06 - 07:44 Uhr

Hallo Sandy,

also das Stehen auf einem Bein muss sie bestimmt noch längst nicht können.

Meine Tochter ist jetzt 3 Jahre alt und sie schafft es nur für ein paar Sekunden oder für 2 Hüpfer #schwitz

Und zu 2.: Ja, ist normal - gehört mit zur Entwicklung der Persönlichkeit, der Entdeckung des ICH und der eigenständigen Person.

Luna ist oft alles mögliche, allerdings selten eine Person, sie ist meist ein Tier - zwischen Affen (und Papa ist ein echt toller Affe #freu), Tigern, Bären, Löwen und Katzen bis hin zu Elefanten haben wir schon alle Tiere durch ;-)

Allerdings stecken wir zur Zeit in einer interessanten Phase: Wenn man zur miauenden Luna sagt: "Ooooh, Du bist aber eine niedliche Katze" #freu kommt prompt die Antwort: "Ich bin keine Katze, ich bin doch Luna!" :-p

Gruß

Karen + Luna (3 Jahre)

Beitrag von dana_maus 06.09.06 - 07:48 Uhr

Grins, das ist ja auch süß. "... ich bin doch Luna!" Könnt mich bekringeln.

Bei uns ist es genau umgedreht. Wenn ich irgendwas sage mit Celine, dann kommt gleich ein empörtes und sehr lautes "Ich bin Karla Kolumna!" Auch wenn ich sie frage, wie sie heißt kommt: "Karla Kolumna." Nur wenn ich frag, wer jetzt alles z.B. mit zum einkaufen ist, sagt sie: "Mama, Papa, Celine."

LG

Beitrag von nanalein 06.09.06 - 08:41 Uhr

Soviel ich weiß sind hüpfen und auf einen Bein stehen Bestandteile der U8. Denn bei uns wurde das nicht gefordert bei der U7

Nanalein

Beitrag von sabine78 06.09.06 - 16:38 Uhr

also bei uns musste sie das auch noch nicht können, denke auch eher u8-wahrscheinlich hat sich die ärztin da in der spalte geirrt.
so wie bei unserer....sie ging den fragenkatalog durch und dann kamen wir zur frage "macht ihr kind schon selbstständig hausarbeiten", das war zu u6 also mit knapp nem jahr...........:-)
ich schau die nur mit großen augen an, wir fangen beide an zu lachen...........
lisa kann jetzt so langsam auf einem bein stehen für ne sekunde oder zwei, sie wird aber ende des jahres 3

Beitrag von dana_maus 06.09.06 - 20:17 Uhr

Feix, ja wahrscheinlich hat sie sich vertan, lach. Hab mich schon ziemlich gewundert. Hab an dem Tag auch zu Celine gesagt, los stell dich mal auf ein Bein. Was macht sie, geht zum Stuhl, hält sich fest und stellt sich auf ein Bein. Da musst ich erstmal lachen und hab so gedacht, nein das schaffen wir nicht bis dahin. Bin nun mal gespannt, ob sie zu dem Termin dann nochmal was sagt, grins.

LG SAndy

Beitrag von snoopyeva 06.09.06 - 20:19 Uhr

ZU 1. Das ist 100%tig U8.
Lg, eva