Wurde wer schwanger mit niedrigem GKH- Wert ohne Utrogest??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fabi333 06.09.06 - 08:47 Uhr

Guten Morgen ihr Glücklichen.

komme aus dem Kiwu-Forum und würde zuuuu gerne zu euch wechseln, aber irgendwie will´s nicht klappen....

Nun wurde bei einer Hormonbestimmung festgestellt, dass mein GKH - Wert bei 4 liegt und optimal wäre 10....

Leider ist es schon zu lange nach ES, somit kann ich Utrogest nicht mehr nehmen, welches den GK-Spiegel erhöt.

Meine Kurve sieht noch ganz gut aus, aber ich frage mich, ob ich überhaupt eine Chance habe, dass es geklappt hat, wenn mein Wert bei 4 liegt???

Mein Doc meinte, ich solle noch weiter Möpf nehmen und ab nächsten Zyklus dann gleich utrogest nach dem ES, wenn es jetzt wieder nicht geklappt hat...Das läßt ja irgendwie noch hoffen, weil er ja nicht gesagt hat, mit diesem Wert kann es nicht klappen...

Ist hier ein Kugelbauch, der trotz niedrigem GKH und ohne Utrogest schwanger wurde???

Würde mich sehr über viiiiieeeele Antworten freuen!!

Wünsche euch allen hier natürlich auch ganz viel Glück und Freude in eurer Kugelzeit!!

LG
Fabi

Beitrag von fabi333 06.09.06 - 08:48 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=108667&user_id=594541

Hier noch mein ZB...

Beitrag von breitis 06.09.06 - 09:23 Uhr

Hallo Fabi,
erst einmal vorweg ich verstehe dich sehr gut.
Wir mußten auch 2 1/2Jahre warten bis wir schwanger wurden.
Bin jetzt in der 9 SSW und sehr glücklich das es geklappt hat.
Also ich hatte auch einen zu niedrigen GK Wert,Utrogest habe ich drei Monate genommen ohne jegliche Wirkung.
Meine FA hat dann eine Clomifen Kur über drei Zyklen mit mir gemacht und siehe da im dritten Zyklus waren auf einmal alle Werte auch der GK wert optimal und ich bin schwanger.
Ich drücke dir von ganzen Herzen die Daumen das es auch bei Euch klappt.
Liebe Grüße und einen schönen Tag noch.
Mfg Breitis

Beitrag von bunny2204 06.09.06 - 09:30 Uhr

Hallo,

ich wusste letzten Dez. nicht, dass ich eine GKS habe. Hab mein Baby gleich wieder verloren.

Schwanger werden kann man shcon mit einer GKS, nur schwanger bleiben ist sehr schwer.

Also mein FA hat mir ab ES 2x1 Tablette Utrogest verordnet und als dann der Test positiv war sofort auf 3x2 erhöht.

Wenn es bei dir geklappt hast, müsstest du jetzt nur dafür sorgen, dass genug GKH zur weiterentwicklung da ist, oder?

Kann natürlich sein, dass sich das Ei schon am Anfang an nicht ordentlich entwickelt und dann abgestossen wird.

Viel #klee

Bunny #hasi

Beitrag von mimi26 06.09.06 - 10:52 Uhr

hallo!
also ich wusste gar nicht, dass mein Wert zu niedrig war und bin auch sofort schwanger geworden. erst bei der untersuchung hat sich herausgestellt, dass mein wert zu niedrig ist. also hat sie mir dann utrogestan verschrieben, musste ich von der 5. SSW bis zur 15. SSW nehmen, 2x1 Tablette täglich.

Mimi26 + Noel, 20+4

Beitrag von fabi333 06.09.06 - 14:10 Uhr

Ganz lieben Dank an euch alle!!