15+4 und Muttermund schon leicht geöffnet

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von helenekugelbauch 06.09.06 - 09:32 Uhr

Hallo,

ich war letzte Wochen beim FA und dabei hat er dies festgestellt, sich aber nicht weiter dazu geäußert, außer dass der Abstrich in Ordnung wäre (wg. Fruchtwasser). Und ich habe leider versäumt, näher nachzufragen, dummerweise. Hat damit schon jemand Erfahrung? Muss ich mir Sorgen machen? Schließt sich der Muttermund auch wieder?

Vielen Dank für Eure Antworten#blume

Beitrag von anna81 06.09.06 - 10:16 Uhr

Hallo,
ich würde an deiner Stelle nochmal hingehen,normal is das ja eig. nicht.
Denke,da wird normalerweise eine Cerclage gelegt (Band,womit der MM "zugebunden" wird),da bei weiterem Öffnen evtl. Frühgeburtsbestrebungen.
Möchte dir wirklich keine Angst machen,aber geh doch bitte nochmal hin!
Hast den Eindruck,es is ein guter Gyn?
Sonst würd ich mal wechseln.Hört sich irgendwie komisch an-
bin nun natürlich keine Gynäkologin,aber....

LG Anna

Beitrag von helenekugelbauch 06.09.06 - 10:52 Uhr

Hallo,

ich bin eigentlich sehr zufrieden mit meinem FA, bin schon ca. seit fünf Jahren bei ihm mit einer normal verlaufenen Schwangerschaft vor 1 1/2 Jahren. Aber du hast Recht, vielleicht ist es besser, wenn ich nochmal hingehe.

Danke für Deine Antwort
LG Barbara

Beitrag von anna81 06.09.06 - 10:58 Uhr

Denk ich,vielleicht ist es harmlos,bedarf jetzt nur engmaschigere Kontrollen.

Lb Grüße u. alles #klee der Welt

Anna