Zufüttern

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von whopi 06.09.06 - 09:55 Uhr

Hallo,
ich möchte bei meinen Sohn mit HA Pre Zufüttern, da die Milch langsam weniger wird.
Mit welcher Mahlzeit fange ich am besten an? Mit der Mittagsmahlzeit?
Ersetze ich dann gleich die ganze Flasche oder erstmal nur ein wenig?
Und woher weiß ich ob er sie Verträgt?
Fragen über Fragen. :-)

#danke für die Antworten.

LG

Beitrag von sandra0779 06.09.06 - 10:21 Uhr

woher weißt du, oder warum meinst du dass deine milch weniger wird? wie alt ist dein kind? vll. hat es einen wachstumsschub und trinkt momentan einfach mehr?
oder es braucht mehr nähe? ich glaube nicht, dass deine milch weniger wird und du zufüttern musst.
ich selbst habe abstilltabletten genommen und stille seitdem tom 3 wochen alt ist wieder voll und wir haben momentan einen 2 stunden rhythmus, es waren aber auch schon mal nur 30 min zwischen den mahlzeiten. mach dich nicht wild, solange es deinem kind gutgeht und es wächst, hast du auch genug milch.

sandra und tom 15.06.2006

Beitrag von whopi 06.09.06 - 10:27 Uhr

unser kleiner ist jetzt 12 Wochen alt, kam aber 7 Wochen zu früh. Ich bin am abpumpen, weil er aus der Brust nicht Trinken konnte. Am anfang hab ich alle 3 Std. so 150ml-190ml abgepumpt, aber es wird immer weniger, komme nur noch auf 80ml-100ml alle 6 Std. und das reicht nicht mehr, er Trinkt alle 4 Std. 130ml-150ml.

Beitrag von minou 06.09.06 - 13:47 Uhr

Hallo Whopi,

ich habe das selbe Problem. Mein Kleiner kam 4 Wochen zu früh zur Welt (am 04.08.) und daher musste ich anfangs auch regelmäßig Milch abpumpen (so alle 3 bis 4 Std.). Seit wir zu Hause sind, versuche ich ihn zusätzlich immer wieder anzulegen, diese Zeit aber auf ca. 30 bis max 45 Minuten zu beschränken. Hinterher pumpe ich die übrige Milch meistens ab.
Zu Anfang hatte ich auch mehr Milch, auf jeden Fall immer über 100 ml. Nun sind es gerade mal 80 - 100 ml, was einfach nicht genug ist für Luca.
Er trinkt neuerdings zwischen 120 und 160 ml und ich muss quasi immer zufüttern (HA Pre-Nahrung).
Da ich eine Brustentzündung hatte und auch 5 Tage in die Klinik musste, wurde mir Antibiotika verabreicht. Insgeheim habe ich die Vermutung, dass seither die Milchmenge zurück gegangen ist.
Ich hoffe sehr, dass es wieder mehr wird #augen

Legst Du Deinen Kleinen trotzdem manchmal zum Stillen an oder pumpst Du immer ab ?
Bei uns klappt es leider auch nur mit Stillhütchen, weil er die besser zu "fassen" kriegt (habe leider auch noch flache Brustwarzen). Aber mehr als 60 bis 70 ml hat er bis jetzt nicht aus der Brust getrunken. Das ist dann einfach zu anstrengend für ihn.

Hoffe er steigert sich weiter, weil ich einfach noch nicht aufgeben möchte :-)

Alles Liebe wünschen
Minou und Luca (am Freitag 5 Wochen alt)

Beitrag von whopi 06.09.06 - 18:36 Uhr

Hallo Minou,

nein ich lege ihn nicht mehr zum Stillen an, ich pumpe nur noch ab. Welche HA Pre Nahrung hast du denn? Wieviel Mahlzeiten bekommt er davon?

LG Whopi

Beitrag von minou 07.09.06 - 13:52 Uhr

Hi nochmal,

ich nehme die Nesté BEBA HA Pre Nahrung. Die gabs auch im Krankenhaus und die hat er gut vertragen (soll wohl der Muttermilch von der Zusammensetzung her am nächsten kommen).

Ich füttere nach Bedarf, d.h. wenn er nach dem Stillen bzw. Abpumpen noch Hunger hat, kriegt er zusätzlich HA, mal 80 ml oder 120 ml oder auch mal 160 ml.
Wenn wir unterwegs sind, habe ich die HA Nahrung und Thermoskanne immer dabei. Dann bin ich bestens gerüstet :-)

Trotzdem lege ich ihn zwischendurch an, da ich mir sicher bin, dass er sobald er mehr Kraft hat, auch direkt an der Brust trinkt und wenn ich Glück habe sogar ohne Stillhütchen.

Wünsche Dir einen schönen Tag.

Viele Grüße
minou