ab wann wasser zu trinken?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von poulette 06.09.06 - 10:00 Uhr

hallo,

ich war vorgestern beim kinderarzt und er meinte, ich könne schon anfangen, meiner kleinen(jetzt 4 wochen alt) wasser zu trinken zu geben. ich bin mir aber nicht sicher, ob man das wirklich braucht (ich stille). #kratz momentan ist es hier aber sehr warm (35° draussen, in der wohnung 27°-30°) und ich merke schon, dass sie bisschen schwitzt, obwohl sie nur eine windel anhat. anlegen tue ich sie recht oft, so ca 10-12mal in 24h und seit gestern abend sogar jede stunde! #schock (weiss auch nicht, was sie hat)
und wenn ich ihr wasser gebe, muss man das vorher auch sterilisieren? (zb volvic oder evian oder gar leitungswasser? ) der kinderarzt meinte, eine flasche oder becher müsste man nicht sterilisieren.

#danke

lg poulette

Beitrag von daira 06.09.06 - 10:20 Uhr

hi unsere kleine hat vom 3. tag an tee dazu bekommen und das tat ihr gut. wir hatten nie probleme mit stuhlgang oder bauchweh. im krankenhaus erzählten sie kinder trinken bis sie 8 monate sind nichts. aber das halte ich für schlecht zumal es ja im sommer so heiss war und ich froh war das sie gut getrungen hat. sie hat ja auch viel geschwitzt. ausserdem gibt es kinder die wenn sie erst spät was zu trinken bekommen es nicht wollen und dann wenn sie älter sind probleme gibt was das trinken betrifft. ist bei meinem patenkind so, dessen eltern haben probleme das wenigstens 200ml am tag trinkt sie hat auch erst mit 10 monaten was zusätzlich bekommen. das kann natürlich zufall sein. aber ich hab nur gute erfahrungen mit dem zusätzlichen trinken.
wir geben baby-kräuter-tee von almnatura aus der dm-drogerie. der ist ohne zuckerzusatz zum aufbrühen.
gruß daira:-)

Beitrag von sissy1981 06.09.06 - 11:16 Uhr

Hallo!

Solange du stillst brauch deine Kleine keine zusätzliche Flüssigkeit. Durch häufigeres anlegen bekommt dein Kind was es braucht

Wenn du Wasser gibst koche es vorher ab. Wenn du Wasser ohne kohlensäure kaufst dann schau auf den Flaschen wenn es für Babys geeignet ist steht es extra drauf (eins der beiden aufgezählten ist es zB auf Grund der mineralzusammensetzung nicht [weiß aber nimmer welches kaufen seit bald 2 Jahren unser Wasser nur noch in Frankreich]).

LG sissy