verdammt warum antortwt keiner wenn man hilfe braucht

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tiger00 06.09.06 - 10:01 Uhr

hallo,

warum hilft mir keiner, oder zumindest warum sagt keiner mal seine Meinung dazu. Das ist mein erstes Kind und da hat man eben noch ein paar Fragen und Unsicherheiten mehr wie beim zweiten!

Schaut doch mal bitte rein.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=557692

LG Mel

Beitrag von shanti.y 06.09.06 - 10:10 Uhr

hallo mel,

hm, schwierig. also kai war die ersten 8 wochen so ähnlich (wobei er wenig geschlafen hat), das lag bei ihm vor allem an den blähungen. ich denke, daß diese auch oft beim trinken schlimmer werden, vor allem wenn er hektisch trinkt schluckt er viel luft, was ihm dann auch sofort im bauch weh tut.
von daher denke ich, daß es eher daher kommt als vom schub.
daß du sojamilch geben sollst wegen milchschorf versteh ich nicht ganz, kai hatte milchschorf bis zum 5. monat, und alle babys, die wir kennen, haben das auch. geht aber irgendwann weg, man kann auch etwas nachhelfen, in dem man die haut mit öl einreibt und versucht, die schuppen ganz vorsichtig zu lösen, wenn sie eingeweicht sein (bei uns hat es aber einfach ein paar wochen gedauert, bis alles weg war). oder geht der arzt davon aus, daß euer schatz keine normale milch verträgt?
also ich würde mir nicht so viel sorgen machen, das mit den blähungen ist verdammt unangenehm für die kleinen, du kannst ihm etwas helfen mit einer bauchmassage (in größer werdenden kreisen um den nabel streichen im uhrzeigersinn) oder mit dem fliegergriff, wir hatten damals auch noch sab simplex, wobei ich bezweifel, ob das wirklich was gebracht hat.

liebe grüße,
shanti + kai *28.03.06

Beitrag von linchen73 06.09.06 - 17:24 Uhr

...reichlich unverschämter Betreff finde ich #kratz und eine abstossende Art, Antworten zu erzwingen!

linchen

Beitrag von shanti.y 06.09.06 - 17:54 Uhr

wenn dich der betreff stört, warum schaust du rein?
und warum beschwerst du dich bei mir über den betreff? war wohl ein versehen... #augen

Beitrag von linchen73 06.09.06 - 18:57 Uhr

sorry, das war an tiger gerichtet :-)



Beitrag von pupsy 06.09.06 - 10:10 Uhr

Was gibst du ihm zu trinken? Vielleicht wird er nicht mehr satt davon. Oder er verträgt es nicht. Vielleicht bekommt er auch davon Blähungen.

Am Besten sprech mal mit deinem Kia. Ich hab zwar 3 Kinder, aber das Problem hatte ich nicht.

Milchschorf ist nicht schlimm. Geht auch mit Öl weg. Hab es eingerieben und dann mit so nem ganz feinen Kamm ausgebürstet, wenns weich war. Danach Haare gewaschen. Jucken?? Denk ich doch. Wenn wir sowas haben juckt es doch auch.

Sei doch nicht gleich so energisch, nur weil man nicht sofort antworten kann. Es gibt Leute die dir wie ich auch nur Raten können den Arzt zu befragen. Manchmal dauert es eben, bis man eine Antwort erhält.

LG und alles Gute.

Nicole

Beitrag von lanzaroteu 06.09.06 - 10:11 Uhr

die soja milch wuerd ich nicht nehmen#kratz

meine meinung....

ute

Beitrag von mareike14987 06.09.06 - 10:12 Uhr

Meinst du etwa nur weil du schreist kriegst du tausende von antworten ?
Wenn du wissen willst was mit deim Baby ist frag doch am besten den Kinderarzt .
Denn wir sind alle Mamis und keine Ärzte und wenn du mal keine antworten kriegst brauchst du hier nicht rumzupflaumen sondern einfach mal ein bisschen abwarten und #tasse trinken.;-)



Gruß Mareike