Weiss jemand was es sein könnte?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von anjaundjulian 06.09.06 - 10:09 Uhr

Guten Morgen,

also ich habe seit ein paar tagen mal leichte mal etwas stärker kopfschmerzen, nichts besonderes da ich mit dem wetterwechsel immer probleme habe. Aber als ich heute morgen aufgestanden bin und mich frisch gemacht habe und in den spiegel gesehen habe, traf mich fast der schlag. meine rechte wange ist von der stirn an abwärst sehr rot und geschwollen, rissig und brennt! sieht aus wie ein exzem aber mit sowas hatte ich noch nie probleme in meinem leben. Das komische, meine augen sind auch sehr trocken. Was könnte denn das sein?

Beitrag von simone_2403 06.09.06 - 10:13 Uhr

Du,sei mir nicht böse,aber da sitzt du vorm #pc und fragst in nem Forum anstatt zum Arzt zu gehn?

Mach die Kiste aus und nen schnellen Termin beim Doc.Sämtliche Spekulationen sind hier unangebracht.

lg

Beitrag von anjaundjulian 06.09.06 - 10:17 Uhr

Kein ding, aber du, ich arbeite und kann daher nicht einfach zum arzt rennen!

Beitrag von katzeleonie 06.09.06 - 10:42 Uhr

Dann unterbrichst Du Deine Arbeit, und gehst zum Doc, dann kannst Du sehen, ob Du wieder zur Arbei kannst, oder krankgeschrieben wirst.

Das kann nicht so bleiben oder?

lg

Beitrag von anjaundjulian 06.09.06 - 17:23 Uhr

Sooo ich war bei meinem hautarzt der auch eine gesichtsrose vermutet. Muss dies aber noch vom Hautarzt abchecken lassen wo ich leider heute nicht mehr hingehen konnte.

Mein arzt meinte aber das sei nicht ansteckend #kratz

Beitrag von schnuffinchen 06.09.06 - 11:56 Uhr

Klingt nach einer Gesichtsrose (ähnlich wie Gürtelrose).

Da es sich um eine Herpeserkrankung handelt, ist diese hochansteckend!

Du solltest also SOFORT zum Arzt - in Deinem Interesse und vor allem aus Fairness Deinen Kollegen gegenüber. Für den Fall, dass es sich um Gesichtsrose handelt, muss diese auch schnell behandelt werden, da der Krankheitsverlauf sonst sehr unangenehm werden kann.


Also - AB ZUM ARZT! Du tust Dir keinen Gefallen, wenn Du lange wartest, auch wenn es nur was Harmloses sein sollte.



LG

Beitrag von wasteline 06.09.06 - 20:07 Uhr

Wenn es sich wirklich um eine Gesichtsrose handelt, dann solltest Du Dich ganz schnell nach jemandem umsehen, der Rosen bespricht. Das verkürzt Deine Leidenszeit, weil Dich nichts schneller und ohne Nebenwirkungen von einer Rose befreit Eine Gesichtsrose ist heftigst schmerzhaft und nicht ungefährlich.

Gruß
wasteline