Hallo Märzmamis! Hatte schreckliche Nacht-wie schlaft ihr?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicalex 06.09.06 - 10:22 Uhr

Meine Frage steht ja schon oben. Habe heute Nacht einfach nicht schlafen können. Am Bauch eh nicht mehr, am Rücken bekomm ich Herzklopfen und Seitlich war auch irgendwie unbequem.. #kratz zumal glaub ich diesmal ganz schöne Blähungen im Spiel waren #hicks kennt das jemand? wenn ich mich in eine Stellung "zwinge" könnt ich da dann evtl die Versorgung zum Kleinen abquetschen?????#schock hilfe!!!!!

Beitrag von radoki 06.09.06 - 10:25 Uhr

keep cool, die Versorgung kannste nicht abquetschen.
Blähungen sind immer total nervig, vor allem nachts, vor ein/zwei Wochen hat ich das auch. Notfalls einfach ein bißchen spazierern gehn, tee trinken und wieder hinlegen...irgendwann haut Dich die Müdigkeit schon um!

Beitrag von finnya 06.09.06 - 10:25 Uhr

Hallo,

generell kannst du bis zum Ende so schlafen, wie es dir gemütlich ist, schaden tut das dem Baby nicht, nichtmal wenn man immer auf dem Bauch schläft!

Ich hatte übrigens auch eine doofe Nacht -bzw sogar die letzten zwei Nächste schlecht schlafen können, bin zwei mal aufgewacht und war dann von 6-8 wach und konnte erst wieder schlafen, als meine Tochter aufgewacht ist..Naja, ist vielleicht Vollmond??

Grüßli, Finnya

Beitrag von forstinchen 06.09.06 - 12:32 Uhr

Hallo nicalex,

du sprichst mir aus der seele. wache auch mindestens einmal die nacht auf und schlaf dann für lange zeit nimmer ein. heute nacht war´s halb drei. #heul bin entscprechend gerädert ins büro gefahren.

mit schlafpositionen kämpfe ich noch nicht so arg wie du. am liebsten hab ich früher auf dem bauch geschlaften. das geht jetzt leider nimmer. mittlerweise schlafe ich in einer mischung aus auf-dem-bauch und auf-der seite. der bauch liegt ganz entspannt seitlings, das obere bein zieh ich an, das hintere lass ich mehr oder minder lang. läßt sich für mich superschlafen, wenn ich den mal schlafen kann. #augen

Vielleicht findest du deine position ja auch noch. will nur hoffen, dass diese schlafschwierigkeiten auch irgendwann mal wieder aufhören.

ganz liebe grüsse

forstinchen

Beitrag von lollyworm 06.09.06 - 13:33 Uhr

Hallo! Mir gehts auch so, ich schlafe zur Zeit gar nicht gut, 3-4 Mal muss ich raus zur Toilette und dann Blähungen, manchmal Sodbrennen und hin und wieder auch Herzklopfen, prickelnden Arme... zur Zeit träume ich auch so viel und oft, geht es euch auch so?????#schmoll