erhöhter IgM-Wert für Toxoplasmose

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vanidd 06.09.06 - 10:32 Uhr

Hallo! Gestern bekam ich einen Anruf von meinem Frauenarzt, dass bei der letzten Blutuntersuchung ein erhöhter IgM-Marker Wert für Toxoplasmose festgestellt worden ist...
Jetzt mache ich mir natürich total Sorgen, ob mit meinem Kleinen alles Ok ist, weil ich auch erst nächste Woche wieder zu ner neuen Blutabnahme hin kommen soll. #heul

Hatte denn jemand von euch schon mal sowas? Welche Konsequenzen würde das denn haben?

Danke schonmal
Vani und Krüml (26.SSW)

Beitrag von nanimarco 06.09.06 - 11:13 Uhr

Hallo,
hast du dich vor oder zu Beginn der SS auf Toxoplasmose testen lassen? Wenn ja warst du positiv oder negativ??Wenn positiv dan dürfte es nicht schlimm sein, wenn negativ dann wird es was schwieriger. Wenn eindeutig feststeht das du eine Erstinfektion in der SS hattest dann mußt du mrdikamentös behandelt werden. Wenn du mehr wissen willst dann melde dich über VK bei mir. Hatte in der SS eine Erstinfektion.
LG nanimarco mit Lisa (*3.6.06)