bräuchte ein paar einfache schnelle rezepte/suppen aufläufe ect.

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von melina24 06.09.06 - 10:52 Uhr

hallöchen


ich bin nicht so der kochprofi und weiß so manches mal nicht was ich so am wochenende kochen soll.

da ich jetzt mit baby nr. 2 bald zu hause bin möchte ich auch in der woche kochen damit mein mann abends auch was warmes hat.

NUR fällt mir nicht soviel ein.

wir haben nicht soviel geld übrig das ich täglich große gerichte auftischen kann.

kann mal jemand so sagen was es bei euch gibt und wie es gemacht wird.

bin interessiert an aufläufen suppen( ausser kartoffelsuppe/hühnersuppe-die kann ich gut) und alles was preiswert und schnell geht.

danke im vorraus melina

Beitrag von schaetzelchen 06.09.06 - 11:35 Uhr

Hallo Melina,

da ich auch keine Superköchin bin, könnte ich mich quasi perfekt an Deine Frage andocken und auf Antworten hoffen.

Ein paar Sachen kann ich aber auch, z. B.
Sauerkrautauflauf:
1 gr. Ds. Sauerkraut in eine gefettete Auflaufform geben,
4 Mettwürstchen in Scheiben schneiden und darauf verteilen
(das ganze schon mal im Backofen bei 180 Grad durcherhitzen und währenddessen)
2 Tüten Kartoffelpürree zubereiten (ja, ich verwende Fertigprodukte) und darauf verteilen
Das Ganze mit Paniermehl bestreuen, Butterflocken drauf setzen und im Ofen überbacken (dauert ca. noch mal 30 - 40 Minuten, bis die Butter schön verlaufen und überbräunt ist)

Und gestern habe ich eine neue Gemüsepfanne getestet (seeehr lecker)
http://www.chefkoch.de/rezepte/356911121092247/Chorizo-Gemuesepfanne-aus-dem-Ofen.html
Allerdings empfehle ich, die Kartoffeln sepaprat zu kochen und später dazu zu geben, denn sonst dauert es zu lange. Und während der letzten 10 Minuten haben wir noch Fetakäse draufgelegt und angeschmolzen (yummie)

Sehr lecker sind auch die Schinkel-Nudeln (mit Fix-Tüte)

Viele Grüße,
Eva

Beitrag von mare88 06.09.06 - 18:26 Uhr

Auflauf und Suppe kann ich nicht bieten.

Hätte aber 3 sehr preiswerte und einfache Rezepte für Dich. Meine Oma nennt solche Gerichte immer "Arme-Leute-Essen". Aber sie schmecken sehr lecker.

1. Bratkartoffeln:
-Kartoffeln mit Kümmel kochen, pellen und in Scheiben schneiden
-Butter in Pfanne zerlassen, eine Priese Zucker rein
-Kartoffeln dazugeben, pfeffern, salzen, kümmel vom kochen dazu
-braten, bis Kartoffeln Farbe kriegen, dann eine kleine kleingehackte Zwiebel dazugeben
-wenn Zwiebel glasig ist, sind Bratkartoffeln fertig
man kann dann noch ein Spiegelei braten und auf die Bratkartoffeln legen


2. Kartoffelbrei mit Zwiebelfett:

-Kartoffelbrei machen

-viel Speckwürfel in der Pfanne auslassen und etwas später kleingehackte Zwiebeln dazugeben

Speck und Zwiebeln zum Kartoffelbrei geben und servieren.


3. Pellkartoffeln

Kartoffeln kochen, jeder pellt sich selber und dazu gibts Butter, Speckwürfel, gehackte Zwiebel, Salz und Leberwurst.

Da kann man eigentlich alles mögliche dazustellen.



Das sind alles keine Sonntagsessen, aber trotzdem sehr lecker und sättigend.

Ciao

Beitrag von nicnac25 06.09.06 - 18:51 Uhr

Hallo Melina!

Wie wär´s denn mit Nudeln, dazu
Zwiebeln & Hackfleisch anbraten, Tomatenmark drüber, mit Wasser zur Sauce rühren, würzen, fertig. (kann auch mit Paprika oder Mais verbessert werden); kann man auch mit Reis essen.

Leberkäse mit Ei auf Brot

Pfannkuchen: zwei Eier, bisschen Zucker, Prise Salz, Milch, Mehl, alles verrühren

Alle Fix-Tüten als Grundlage(!) und verfeinern ; z.B. Kartoffelauflauf.

Fisch(stäbchen) mit Kartoffelbrei



Beitrag von diesuesse 06.09.06 - 20:54 Uhr

Hallo !

Hier sind ein paar meiner Rezepte für dich !


Erbsensuppe

1/2 Tüte Grüne Erbsen mit Schale - über Nacht
in 2 Litern Wasser
einweichen
zum Kochen bringen

1/2 Tüte Schälerbsen - 1Std. später dazu
geben 1 Std. Kochen

5-6 Kartoffeln
2 Möhren zufügen

2 Tl Salz
1 Tl Zucker
1 - 2 Brühwürfel - Zufügen 30 Min
Kochen

4 lange Würstchen - in Sch. schneiden in
die Suppe geben



Graupensuppe

1 halbes Päckchen mittlere Perlgraupen
1 kl.gehackte Zwiebel
2 liter Brühe aus Würfeln
Salz , Pfeffer

1 Std. köcheln lassen

4 Kartoffeln und 2 Möhren in Würfel geschn.
und 4 Mettenden in Scheiben geschn. dazugeben und noch ne halbe Std. köcheln lassen !!!



Käsesuppe 4 Personen

500 g Hackfleisch - anbraten
2 Zwiebeln - kl. hacken zufügen
4-5 St. Porree - in Ringe schn . zufügen mitdünsten
1 1/2 l Brühe zufügen 20 Min köcheln lassen
2 Schiffchen Sahneschmelzkäse und
2 Schiffchen Kräuterschmeltkäse - in der Suppe schmelzen
Mit Salz , Pfeffer u. Curry würzen
Beilage Baguette



Gulaschsuppe 6 - 8 Pers.

1 Kg Gulasch - in kl. St. schn. und anbraten
1 Zwiebel mitbraten alles in einen Topf geben
Nach Belieben 2 Paprika - mitdünsten
500 g Mett - Bällchen formen - anbraten- zum Gulasch geben
2 Liter Brühe - zufügen 1-2 Std. köcheln lassen bis das Fleisch fast zerfällt !
Mit Salz , Pfeffer, Paprika und ner pr. Zucker würzen
Mit Sossenbinder etwas andicken
Dazu Stelle ich Schalen mit Pilzen , Mais und klein gehackten Gewürzgurken die sich jeder nsach seinem Geschmack in seine Suppe geben kann
Beilage : Baguettebrot und Butter



Gyrossuppe 6 Pers.

1 Kg Gyros anbraten
4 B. Sahne zufügen und über Nacht durchziehen lassen

2 Tüten Zwiebelsuppe - nach Anleitung herstellen
4 Paprikaschoten - kl. schn. -mitkochen
1 Fl. Zigeunersosse-zufügen
1 Fl. Chillisosse - zufügen
Gyros zufügen 1 Do. Mais zufügen
eventuell noch Wasser nach geben und würzen

Beilage Baguette



Mondkrater

2 Zwiebeln
500 g Hackfleisch
anbraten

1 Möhre
1 kl. St. Sellerie
1 St. Porree
zufügen kurz mitbraten

500 ml Brühe
4 El Tomatenmark
Salz Pfeffer Paprika
Zufügen 20 Min Köcheln

In eine Auflaufform geben

Aus 1 Kg gekochten Salzkartoffeln
etwas Margarine
Milch
einen Kartoffelbrei herstellen auf die Hacksosse geben bei 180 Grad 30 Min backen
und wenns mal schnell gehen soll dann kannst du auch ne Sosse mit Fix für Bolognese machen



Goldeselpfanne

1/2 Ring Fleischwurst oder 4 Würstchen
1 Zwiebel
1 Do Erbsen (od. Tiefkühl )
1 P gestiftelter Käse
1/2 Tüte Nudeln

Nudeln in Salzwasser kochen
Wurst u. Zwiebel kl. schn. anbraten Nudeln und Erbsen zufügen kurz mitbraten mit Käse bedecken und in geschlossener Pfanne schmelzen lassen



Nudel - Mais -Gratin

250 g ungekochte Nudeln in eine Auflaufform geben
200 g Würstchen in Scheiben darauf geben
1 Do. Mais darauf geben
2 Beutel Maggi-Fix für Nudel-Schinken-Gratin
800 ml Wasser
1 B: Sahne
Nach Packungsangaben eine Sosse herstellen auf das Gratin geben .
Mit reichlich Käse bedecken und bei 200 Grad ca. 30 Min backen




Hackbällchengulasch

500 g Hackfleisch ( zubereiten wie für Frikadellen )
kleine Bällchen formen anbraten
1 Paprika in Würfel schn. mitbraten
3/4 l Brühe zufügen 45 Min köcheln lassen
Mit Salz ; Pfeffer u. Paprika abschmecken
Mit Mehl , Stärke oder Sossenbinder binden
Beilage : Kartoffeln und Rotkohl


Rahmhackfleisch

500 g Hackfleisch anbraten
1 Zwiebel mitbraten
1/2 l Brühe
1B Sahne zufügen aukochen
2 P Rahmsosse
1 P Bratensosse einrühren kurz köcheln lassen
Beilage : Reis und gemischter Salat

Hoffentlich konnte ich dir mit den Rezepten ein wenig weiter helfen !!

LG Marion #blume

Beitrag von melina24 06.09.06 - 21:01 Uhr

hallo


vielen dank da sind wirklich ein paar tolle rezepte dabei , werde ich unbedingt mal ausprobieren.

dankeschön melina

Beitrag von melina24 06.09.06 - 21:02 Uhr

hallo euch alles danke für die tollen rezpte, werde ich einiges mal ausprobieren.

vg melina