Gesenkter Bauch Indiz dafür, wann's losgeht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von keimchen 06.09.06 - 10:53 Uhr

Huhu...

mein Schatz hat mich gestern abend drauf angesprochen, dass mein Bauch viel weiter unten ist... naja, ich krieg auch besser Luft... und durfte als Ausgleich dafür (damit es mir bloß nicht ZU GUT geht) die Nacht über STÜNDLICH#schock zur Toilette gehen...

Also hat sich wohl mein Verdacht mit den Senkwehen bestätigt (konnte nur raten, da ich das in der ersten SS nicht hatte, aber was soll es denn sonst gewesen sein *gg*)...

Jetzt bin ich seit heute in der 35. SSW, und möchte gern wissen, ob das Senken vom Babybauch, das ja heisst, dass das Baby ins Becken rutscht (wenn ich mich nicht irre) ein Anzeichen dafür sein kann, wann man evtl mit der Geburt rechnen kann/ muss/ darf...

Also, wenn der Bauch sich sehr früh senkt, kommt vllt das Baby früher, senkt er sich ewig nicht, ist auch noch keine Geburt in Sicht... wisst ihr, was ich meine?

Würde mich einfach mal interessieren... hab nämlich langsam keine Lust mehr, am Kinderzimmer vorbeizulaufen, und jedesmal sehnsüchtig auf das leere Bettchen zu gucken #schmoll

Liebe Grüße

eure ungeduldige Susi mit #sonne Leon inside (34+0)

Beitrag von miranova 06.09.06 - 10:56 Uhr

#schock Ich hoffe doch nicht!!!! #schock

Meiner hat sich nämlich auch schon gesenkt ... bin jetzt aber erst 31+2! #kratz

Lieben Gruß!
Ruth

Beitrag von rumorosa 06.09.06 - 10:57 Uhr

Hallo Susi

Schöner Jungenname habt ihr da #freu Wir hatten die gleiche Idee, bei uns wirds auch ein Leon ;-)

So ganz genau weiss ich das auch nicht. Ich spiel mit dem Gedanken auch etwas. Meine Family hatte mich schon lange darauf angesprochen, dass mein Bauch viel tiefer sei, aber ich hab das nie richtig geglaubt.

Gestern war ich beim FA und er hat das bestätigt. Der Kleine liegt schon ganz tief und fest im Becken. Zudem ist der GMH verkürzt und der Muttermund sehr weich. Der FA hat dann nur gemeint, ich solle schonmal den Klinikkoffer packen. (Hab's bis dahin nicht nötig gehalten, da ich immer das Gefühl hatte zu übertragen, da ich keine Beschwerden hab #kratz)

Naja man weiss ja nie. Aber die Kleinen haben doch ihren eigenen Kopf und ich denke, die kommen wann sie wollen, egal ob sie nun schon so tief liegen.

Liebe Grüsse
rumorosa & Leon 37 SSW

Beitrag von knitschie 06.09.06 - 11:09 Uhr

hallo,
in meiner 1. ss hat sich der bauch bei mir in der 34. woche gesenkt. los gings aber erst (zum Glück) 5 tage vor ET.

nadin

Beitrag von flo1982 06.09.06 - 12:11 Uhr

Hallo Susi!

Ich habe zwei Tage vor dir ET und erwarte auch einen Jungen! ;-)

Und mein Bauch hat sich auch schon in der 33 Woche gesenkt. Meine Fä meinte, dass ich damit genau in der Zeit liege und es deswegen nicht früher losgehen muss. Das Köpfchen ist auch noch nicht fest im Becken drin, lässt sich noch hochschieben (was recht weh tun kann, wenn man vorher nicht gewarnt wird vom Arzt).

Aber diese Ungeduld kenne ich auch, alles ist fertig, nur der Kleine fehlt noch.....

LG
Flo1982 und #baby boy (34+2)