Entwarnung: Riesenbaby wird ein völlig normales Kind :-)))

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von morgda 06.09.06 - 11:00 Uhr

hallo ihr lieben,

nachdem ich ja vor knapp 2 wochen den schock bekommen habe, als mir ein sehr großes kind avisiert wurde #schock, war ich heute nochmal zum schall in der klinik. und siehe da, baby ist wieder geschrumpft ;-). hat jetzt (4 wochen vor'm termin) die absolut zeitgerechte maße.

gewicht ca. 3100 g und kopfumfang 32 cm. damit kann ich leben. #freu

soviel zum thema us.... und wie man sieht, vermessen die ärzte sich öfter mal.

mich ärgert nur die zeit, die ich bei ärzten rumgesessen habe, um eine ss-diabetis auszuschliessen und die woche, die ich jetzt blutzucker messen musste. hätte nicht sein müssen, wenn die ärztin vor 2 wochen nicht so eine panik verbreitet hätte.

aber, besser einmal zuviel als einmal zuwenig kontrolliert.#gruebel

einen schönen #sonneigen tag wünsche ich allen.

lg morgda
(35 + 5)

Beitrag von gilmoregirl 06.09.06 - 11:08 Uhr

Ist manchmal echt nervenaufreibend mit den ganzen Messungen und und und!

Einer Freundin hatten sie ein zu kleines und leichtgewichtiges Baby prophezeit und was kam bei raus? 52cm und 3500g!

Deshalb finde ich es gut, dass meine FÄ immer sagt, dass es "nur" Messungen sind, bei denen schon ein mm recht viel ausmacht.

Bin auch gespannt, was schließlich und endlich am Ende bei rauskommt.

Dir alles Gute für die Geburt und die Zeit danach!

LG gilmoregirl#blume(33.SSW)

Beitrag von 25067400 06.09.06 - 11:40 Uhr

Hi !

Warst Du die mit der zu erwartende "Wuchtbrumme" ????

War lustig. Schön, dass nun doch alles normal ist.

LG Nadine

Beitrag von hanni123 06.09.06 - 11:45 Uhr

Huhu,

bei mir war das genauso... Mein FA hatte sich mit einem Wert ziemlich vermessen und schon sass ich beim oGTT. Die Werte waren da dann so dermassen niedrig (75 nüchtern und 89 nach 2 Stunden), dass ich alles habe, nur keine Diabetes. Naja, wie Du sagst, lieber einmal zu viel kontrolliert als einmal zu wenig. Aber beim letzten Ultraschall war der Wert dann auch plötzlich wieder OK (nämlich kleiner als 2 Wochen vorher! ;-) )
(relativ gross ist mein Kruemel trotzdem, aber innerhalb der Norm)

Liebe Grüsse,

Hanna

Beitrag von morgda 06.09.06 - 14:18 Uhr

hallo ihr lieben, die geantwortet haben,

ich kann jetzt der geburt auf jeden fall relaxed entgegensehen. #freu

#danke nochmal an alle, die mich auch aufgebaut haben.

lg morgda
(35 + 5)