Frage an Septembis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nt1996 06.09.06 - 11:02 Uhr

Hallo Septembis,
sagt mal habt ihr mittlerweile auch überall Schmerzen? Mein ET ist am 10.09.2006. Seit knapp einer Woche kann ich nachts kaum noch schlafen. Wache ständig mit Schmerzen in den Leisten auf, die bis in die Oberschenkel ziehen. Stehe dann auf und gehe ein bißchen. Dann wird es besser. Aber spätestens nach zwei Stunden geht es wieder los. Sind das Wehen? FA meinte das sind die Mutterbänder. Ist auf jeden Fall äußerst unangenehm. Kennt das noch jemand?
Wünsche Euch ansonsten noch eine schöne Restschwangerschaft. Danke für Eure Antworten.

Nicole (ET-4)

Beitrag von katrinchen85 06.09.06 - 11:10 Uhr

Hi Nicole,

ja, leider. Überall und ständig irgendwelche Schmerzen. Nachts ist es besonders schlimm mit dem Becken und so...
Naja, ich denke, das ist normal, dass alles irgendwie zieht und drückt so kurz vorm Ziel.

Lieben Gruß, Kati und Kleine, ET -7

Beitrag von pia_2005 06.09.06 - 11:28 Uhr

Hallo Nicole !

Von Schmerzen kann ich auch ein Lied singen ... Allerdings nicht in der Leiste wie bei Dir ... sondern Rücken... Bauch... Rippen...
An erholsamen Schlaf ist irgendwie gar nicht mehr zu denken ... #schmoll Zumal noch heftigstes Sodbrennen dazu kommt...
Ich geistere eigentlich irgendwie die ganze Nacht rum... entweder ess ich nen Happen gegens Sodbrennen oder ich muss aufs Klo #heul

Es wird echt Zeit, dass es losgeht ... #schwitz

Liebe Grüsse

Pia (ET-16)

Beitrag von maxi0906 06.09.06 - 11:37 Uhr

Aaaaarg......

hilfe, wenn ich jetzt überlege....bin ich 36+6....
oder auch ET-22 TAGEN.
Dann ist es wirklich soweit.
Möchte auch mal wieder durchschlafen. Doch das wird nachher
ja noch unwahrscheinlicher.
Habe beim Laufen einen dermaßenen Druck nach unten, die Blase schmerzt und der Bauch wird dabei ständig hart.
Bummel durch die Stadt ist somit nur Qual.

Beitrag von dorili 06.09.06 - 12:23 Uhr

jammer rum ... mir geht's genauso ...
laut wehenschreiber am montag hatte ich schon leichte wehen, spüre sie aber nicht wirklich ... hatte schon vier mal stärkeres ziehen im unterleib, was nach einem warmen bad wieder verging ...
seit zwei wochen watschel ich rum wie eine ente und jede kleinere anstrengung ist mir zu viel ...

sitze immer noch brav im büro, hab aber nicht wirklich was zu tun, da mein chef auf dienstreise ist, ich räume nur auf und mache klar schiff für meine vertretung!

gestern haben wir die kizimöbel und den kiwa abgeholt und jetzt kann unser kleiner Wicht kommen (der FA meinte, ab ende dieser woche wäre es kein problem mehr!), mein mumu ist aber noch verschlossen und das köpfchen noch nicht im becken.
mein nächster termin wäre am 18.9., aber er meinte, vielleicht sehen wir uns ja dann vorher schon im KH.

#schock ... naaa guuuut, wenn er denkt, ich hab nix dagegen, wenn er früher kommt !!!#huepf

schau ma mal

LG an alle ungeduldigen septembis

Dorili + #babyboy 36+6