wem sein baby schläft immer noch viel??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mama76189 06.09.06 - 11:14 Uhr

hallo,
bin heut den ganzen tag schon am posten #freu#freu.wollte mal fragen wem sein baby immer noch viel schläft??Wie ist es bei euch wenn eure kleinen mittags viel schlafen können die dann abends überhaupt noch schlafen???Meiner ist jetzt 5 wochen alt und ich versuch ihn mittags immer wach zu halten damit er abends gut schlafen kann.wie macht ihr das??Würde mich echt freuen über eure babys zu erfahren.Lg mama76189+#babyElias

Beitrag von amely 06.09.06 - 11:18 Uhr

huhu!!!


also meine amely is nun 3 monate und ein paar tage alt und schläft über den tag verteilt relativ wenig ist lieber mit erzählen, drehen versuchen und ihrem spieletrapez beschäftigt, schläft dafür dan aber von abends um halb 10 oder 10 bis morgens gegen 8 will dann eine flasche und schläft noch einmal bis ca. 10 uhr...... das wars dann aber meist, ab und an mal noch nen turbo schlaf von geschlagenen ganzen 10 minuten #schock aber das wars dann auch schon. das ganze macht sie nun schon seit sie 4 wochen alt ist!

liebe grüse martina und amy (die gerade wieder nen turbo schlaf hält!!1

Beitrag von niedliche1982 06.09.06 - 11:22 Uhr

Hallo


warum hälst du ein 5 wochen altes baby wach??? die kleinen haben noch kein tag u. nacht gefühlt!!!! gib ihm doch zeit sich einzugewöhnen!!!!

Niedliche+Vanessa heute 17 wochen #schmoll

Beitrag von nanouki 06.09.06 - 11:34 Uhr

hallo,

fünf wochen ist der zwerg? in dem alter hat sophia tagsüber bis zu acht (!) stunden im tragetuch geschlafen, und es wäre mir nicht im traum eingefallen, sie wachzuhalten! und warum "immer noch"? fünf wochen ist noch soooo jung....

in dem alter sind die kleinen noch weit davon entfernt, einen erwachsenenkompatiblen schlafplan einzuhalten. tu dir und dem kleinen einen gefallen und laß ihn schlafen, wann und wie er will. das spielt sich ein; ganz bestimmt, es braucht nur geduld.

sophia hat, als sie ca. vier monate alt war, angefangen, abends früher zu schlafen. aber das ist weiß gott keine richtlinie - jedes kind ist anders. heute, mit sechs monaten, schläft sie immer noch zwischen zwei und vier stunden tagsüber, ohne nachts munter zu sein.

ich kann dir das buch "babyjahre" von largo wärmstens empfehlen - da steht so ziemlich alles drin, was man vom schlafverhalten über essen, spielen etc. wissen muß. :)

liebe grüße von nouki

Beitrag von kleine_kampfmaus 06.09.06 - 11:40 Uhr

Hallo,

Sorry, aber das find ich auch nicht wirklich gut. Du kannst doch ein 5 Wochen junges Baby nicht dermaßen quälen (und das ist Quälerei wenn es müd ist und nicht schlafen darf!!!!)

Außerdem erreichst Du damit eh nur das Gegenteil (wenn Du Pech hast). Er ist total überdreht und übermüdet und schläft dann erst recht nicht bzw. sehr schlecht/unruhig. Außerdem gibst Du ihm überhaupt nicht den Hauch einer Chance zu lernen wann er müde ist und wann nicht und was er tun kann gegen die Müdigkeit, nämlich schlafen! Und noch eins, im Schlaf verarbeiten die Babys die ganzen Eindrücke die sie gesammelt haben und das Gehirn/Nervenzellen/Nervenverbindungen entstehen - deswegen ist Schlaf ja sooo wichtig!!!!!

Also, lass ihn schlafen, wenn er will. Wenn Du ruhige Nächte/Abende willst hättest Du dir das mit dem Baby vielleicht vorher überlegen sollen. #kratz

Im übrigen schläft Maxi tagsüber höchstens mal ne Stunde (und das nicht am Stück) und ich wäre froh drüber, wenn er mal schlafen würde. Mache mir nämlich totale Sorgen, dass er zuwenig Schlaf abbekommt. In der Nacht haben wir leider nämlich auch Theater, schläft mal ne Stunde und dann ist er wach und findet nicht mehr in den Schlaf. Muß ihn entweder an die Brust nehmen, rumtragen, wiegen, singen etc. dann schläft er wieder ein.

Sorry, wenn ich etwas heftiger geworden bin, hoffe Du kriegst das nicht in den falschen Hals ;-)

Grüße
Kleine Kampfmaus + Maximilian (19.04.06)

Beitrag von mama76189 06.09.06 - 11:41 Uhr

ihr habt recht.Er schläft halt nachts fast durch ich habe halt echt angst gehabt das wenn er mittags zuviel schläft abends nicht gut schlafen kann.Er hat letztes mal den ganzen mittag geschlafen und ist dafür erst um 23.00 eingeschlafen aber dafür bis um 5.00 geschlafen :-).Ich versuch ihn nicht so wach zu halten wie ihr es denkt,ne ich geh mit ihm raus spazieren ich red mit ihm ich mach mit ihm massagen,bade ab und zu mit ihm mach musik für ihn an so versuch ich ihn bisschen vom schlaf abzulenken damit er nich wieder so spät einschlaft abends.aber ihr habt recht ich werde ihn jetzt immer schlafen lassen dafür ist er echt noch zu klein ich hab vielleicht ein bisschen übertrieben und habe so gemacht ob wäre mein kind schon 6 monate alt :-D.Danke für eure antworten #liebdrueck.Lg mama76189+#babyelias der seit 30 min schläft