Brauche Vergleichswerte

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sanfti 06.09.06 - 11:17 Uhr

Hallo alle zusammen,

wollte mal wissen ob euer 2 Zyklus eher länger oder kürzer war als der erste???
Mach mir so ein bißchen Gedanken ab er so relativ pünktlich war, weil noch Hormone von Pille da waren oder kann das gar net sein ??

Danke für eure Antworten


Lg sanfti#blume

Beitrag von ana78 06.09.06 - 11:24 Uhr

Bin gerade im 2. und er dauert so wie es bis jetzt aussieht länger. Wenn meine Mens nicht eher kommt, werde ich diesmal statt bei 29 bei 34 Tagen landen. Hab auch vorher die Pille genommen. Bin darum auch gespannt, wie es bei mir so weitergehen wird.

Beitrag von sanfti 06.09.06 - 11:33 Uhr

Na dann will ich mal für uns fest die #pro drücken das der Zyklus sich noch im Rahmen hält.
Führst du ZB??

Ich habe diesen Monat damit schon angefangen und mich von der Länge an den 1 ÜZ gehalten.

Tschüssi

Beitrag von ana78 07.09.06 - 10:06 Uhr

Ich habe mitten im 1. ÜZ angefangen Temp zu messen um (wieder) ein Gefühl dafür zu bekommen. Jetzt im 2. ÜZ messe ich jeden Tag, naja, ziemlich zackig bei mir das ganze. Nach dem was mein Körper die letzten Tage so an Wehwehchen hatte, denke ich mein ES ist vorbei. Aber heute ging die Temp wieder nach untern. :-( Wenn sie die nächsten Tage mal ein bisschen da oben bleibt, bekomm ich hoffentlich endlich auch mal hübsche beigefarbene Balken. Tja, allerdings sitzen die Bienchen dann nicht so klasse. #kratz Aber was solls, dann kann ich wenigstens die nächsten Tage ohne Hintergedanken und "unbelastet" #sex.

Beitrag von dani1968 06.09.06 - 11:25 Uhr

hallo,
bis sich die hormone von der pille im körper abbauen, kann es u.u. bis zu einem halben jahr dauern. bis dahin sollte sich der zyklus aber eingependelt haben. einfach weiter beobachten und fleissig eintragen, dann bekommst du ein gespür für den normalen ablauf deines zyklus.
lg dani

Beitrag von sanfti 06.09.06 - 11:28 Uhr

Danke für die schnelle Antwort,

oje ich hoffe nicht das er noch länger wird. #schock

Aber da bleibt mir wohl nichts anderes übrig als abwarten und#tasse trinken.

sanfti

Beitrag von murkelchen72 06.09.06 - 11:28 Uhr

Hey Sanfti,

das sind meine beiden Kurven nach "Pille", hab am 23.06. abgesetzt und dann 41 Tage gewartet:


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=112425&user_id=646774

dann wieder 23 Tage:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=110455&user_id=646774

So wie es aussieht, scheint es sich tatsächlich auf die Länge (wohl eher Kürze) einzupendeln...

Bin gespannt wie es weitergeht. Habe die Pille aber auch 14 Jahre genommen, denke da kann sich noch was ändern und traue dem ganzen auch nicht recht:)

Alles Gute und lg
murkelchen72

Beitrag von sanfti 06.09.06 - 11:34 Uhr

Auch bei dir bedanke ich mich und hoffe das es bei mir auch eher kürzer als länger wird.

Dir #klee beim #schwanger werden

lg sanfti