Welchen Abendbrei??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonnenscheinchen1978 06.09.06 - 11:37 Uhr

Hallo!

Nachdem bei uns der Mittagsbrei aus dem Gläschen so gut klappt würd ich gern in 2-3 Wochen mit dem Abendbrei anfangen aber hab keine Ahnung welchen. Würde auch selber kochen, aber womit??#kratz#kratz

Es heißt ja immer doch Vollmiclch wegen Calcium aber die Fertigbreie werden ja mit Wasser angerührt oder, da ist doch das Milchpulver schon drin??#gruebel#gruebel

Wer kennt sich aus oder hat ein paar Tipps für mich. Oder erzählt einfach, wie ihr es macht!#freu#freu

#danke#danke#dankevon

Sonja mit Fabian (4 Monate)

Beitrag von anna04 06.09.06 - 11:59 Uhr

Hallo Sonja #blume

Also wir nehmen getreideflocken (z.B. Dinkel, Hirse oder auch gries) - gibt es von milupa und auch von Holle (bioladen) und ruehren ihn mit ihrer milch (Hipp 1) an. wenn sie aelter ist kann man dann auch 50%vollmilch nehmen und 50% wasser.

liebe gruesse, anna04 + xenia *19.1.2006

Beitrag von anastacia2004 06.09.06 - 15:01 Uhr

Hi,

unser Zwerg verträgt die Flocken nicht bzw. die werden so schnell flüssig, so schnell kann ich gar nicht füttern.

Demnach bekommt er jetzt Milupa-Grießbrei. Ich habe alle Fertigbreie verglichen und da ich keinen mit Schokogeschmack o.ä. haben wollte, blieb nur der übrig.

LG
anastacia + Ben (15.03.06 + 6 Wochen zu früh)