19-Wochen-Schub(wahrscheinlich)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maxi7 06.09.06 - 12:12 Uhr

Hallo,

mein Kind kann nicht mehr das Kind sein, das ich aus dem KH mitgenommen hab #kratz . Heute Nacht war sie wach seit halb 2. Um kurz vor 5 ( schlaflos seit halb 2 ) kam meine Schwiemu hoch und fragte was los ist (wohnen unter uns) und hat dann mal für ne Std. "Wache" gehlaten, damit ich noch mal die Augen zumachen konnte, der Große musste ja auch bald raus. Heute ist sie richtig **kotzurbini**, sorry, aber sie schläft wieder kaum, hat echt besch....Laune, weil ja hundemüde, trinkt kaum. Das geht jetzt schon fast ne Woche so, wo sie nachts meint, sie hat jetzt mal kruz für ´n paar Std. ausgeschlafen oder sie wacht mind. stündlich auf. Wie war das denn bei Euch so, kennt Ihr sowas auch?

Es ist echt zum Verzweifeln.

LG
Yvonne + Mara*29.04.06

Beitrag von spiradine 06.09.06 - 12:18 Uhr

Servus,

ganz so extrem isses bei uns nicht, aber Paulchen spinnt auch rum und steht vor dem 19 Wochenschub.
Richtig trinken ha davon träume ich seit 2 Wochen, Mittags richtig schlafen hm so lala. Aber Abrnds problemlos.
Habe mir jetzt angewöhnt wenn es das Wetter zuläßt mit Ihm 1 Stunde spazieren zu gehen damit er an der frischen Luft war.
Und ich besuche 2-3 mal die Woche ein paar Leute oder Oma und Opa dann isser Abends auch immer müde.
Eigentlich kann ich nur sagen trinken richtig tut er nachts beim stillen.
Auch das geht vorbei sage ich mir immer wieder und versuche die Ruhe zubewahren was manchmal nicht leicht ist.

Kopf hoch

Spiradine + Paul 16.05.06