Clomi, ja oder nein???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sabrina82ss 06.09.06 - 12:35 Uhr

Hallo,

habe gestern schon mal (etwas länger) gepostet, nur leider
keine wirklich Antwort bekommen #schmoll!

Wir sind jetzt im 10. ÜZ und laut meinen Blutwerten sind meine
"männlichen Horme" leicht erhöht.

Lt. ZB´s habe ich bisher allerdings so gut wie immer einen ES
gehabt#freu!

Jetzt möchte meine FÄ ab nächstem Zyklus mit Clomifen beginnen, was meint ihr dazu? Sollte ich das jetzt (doch schon?) versuchen?

Bitte sagt mir mal eure Meinung dazu!
#danke

Beitrag von svenny1978 06.09.06 - 14:14 Uhr

Hi du,

also ich habe auch Clomi ausprobiert und es sehr gut vertragen. Warum will dein Doc das denn bei dir anwenden ?
Du hast doch ES ?
Bei mir wurde es gemacht weil ich keinen ES habe, aber Clomi hat in dem Monat auch nicht angeschlagen, warte jetzt auf meine Mens, die hoffentlich jetzt nach einer kleinen Hormontherapie zur Zyklusregulierung dient kommen wird. Und dann werde ich wieder einen Monat mit Clomi versuchen.

LG Svenja