Geht es nun bald los??????????????????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mullermaus1 06.09.06 - 12:41 Uhr

Hallo,

komme gerade vom FA. Bin in der 38. SSW. Er sagt, der muttermund wäre verkürzt und Fingerkuppen offen. Was bedeutet dies jetzt genau?? Und er sagte noch, dass die Plazenta verkalkt wäre. Muss ich mir jetzt sorgen machen, dass mein Kind nicht richtig versorgt wird?

Geht es nun los?

Danke für die Antworten.

Liebe Grüße
Anja

Beitrag von anne2009 06.09.06 - 12:51 Uhr

Hallo Anja,

bin seit heute in der 39. SSW. War gestern bei meiner FÄ. Meine Plazenta weißt auch mittlerweile leichte Verkalkungen auf. Sie meinte, das sei jetzt normal.

Mein GMH ist vollständig verstrichen und Fingerkuppe einlegbar. Mit diesem Befund lauf ich allerdings schon seit der 34.SSw rum.

Hatte da auch Wehen und bekam Wehenhemmer und Bettruhe im KH! :-[

Hab jetzt auch immermal Wehen, aber unregelmäßig und zu schwach. #schmoll

Dachte die Maus kommt früher, aber bis jetzt siehts überhaupt nicht danach aus. #augen

Warme Badewanne und Treppen steigen etc. sind z.Z. meine liebsten Begleiter.
Muss heut zum Familiengeburtstag. Da werde ich mir mal ein Glas Sekt genehmigen. Vielleicht bringts ja was...

Würde mir an deiner Stelle keine Sorgen machen wegen der Verkalkung, dass ist am Ende normal. Und ob es bald losgeht, kann man wahrscheinlich nicht sagen. Das entscheiden unsere Mäuse allein...:-(

LG

Anne + #baby inside (ET -14)

Beitrag von katrinchen85 06.09.06 - 13:04 Uhr

Hallo Anja,

ja, immer diese Ungeduld;-)
Ich war am Montag auch bei der FÄ. Sie meinte ich habe schon einen sehr guten Befund. GMH auf 1,5 cm verkürzt, MuMu schon 2cm auf und weich, Köpfchen schön runter gerutscht, Schleimpfropf weg, etc....
Und ich sitze immer noch hier ohne richtige Wehen oder so#augen
Habe nur durchgehend mensartige Schmerzen#kratz
Seit gestern habe ich nun auch noch ständig bräunlich-orangen Ausfluss.
Tja, ganz schön fies,wenn schon alle Anzeichen da sind, und die Kleine trotzdem noch nicht mögen:-p

Liebe grüße, Kati und Kleine, ET -7

Beitrag von katrinchen85 06.09.06 - 13:09 Uhr

Achja, die Vertkalkung ist wohl echt nicht schlimm. Sie hat nochmal die Versorgung durch die Nabelschnur mit dem US gecheckt und meinte, die Süße wird noch gut versorgt.

LG, Kati, ET -7

Beitrag von enti1976 06.09.06 - 13:37 Uhr

Wenn die Verkalkung so schlimm wäre, dann würden sie das Baby schon holen!!!

ALso mach dir nicht so viel gedanken - bei mir ist der Muttermund auch schon offen, aber arzt meinte letzte woche, die nä 4 Wochen tut sich wohl nicht viel... also abwarten #tasse tee trinken (dieser Himbeerblättertee schmeckt wie Heuaufguss oder #augen???

LG Irina 37. SSW