Wie macht ihr das?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von muckel1204 06.09.06 - 12:44 Uhr

Wir haben bei Jonas die Mittagsmahlzeit schon komplett ersetzt. Nun zu meiner Frage, was gebt ihr so die Woche über zum Mittag?

Ich mein, ich möcht ihm ja nicht jeden Tag dasselbe Essen geben. Oder soll man das? Ich ess ja auch jeden Tag was anderes.#kratz
Ich habs bis jetzt immer so gemacht, das ich 2 Tage das Gleiche ohne Fleisch gebe (z.B Kartoffel-Spinat; Möhre-Mais) und dann wieder 1 Fleischtag einlege.
Gebt Ihr jeden Tag was anderes oder wie sie Euer Wochenplan so aus?

LG CArina+Jonas-Maximilian, der gerade Mittagsschlaf macht

Beitrag von stepsteph20 06.09.06 - 13:20 Uhr

hey carina,

da dein kleiner gerade erst mit beikost begonnen hat, solltest du ihm schon 4-5 tage das selbe geben.denn der magen kann die schnellen umstellungen der essenssorten noch nicht so gut vertragen.
ich finde es aber völlig ok wenn du ihn nur 1-2 mal die woche fleisch gibst.
jerome ist zwar "schon" 10 monate aber ich versuche ihm auch immernoch mindestens 3 tage lang das selbe zu geben.

lg steffi und jerome, der auch gerade mittagsschlaf hält

Beitrag von caro_22_de 06.09.06 - 13:21 Uhr

Hallo,

die kleinen brauchen nicht so eine riesen Abwechslung wie wir.
Ich mach's so, daß Emma ca. 2-3 Tage das gleiche Gemüse bekommt, mal mit Reis oder Kartoffeln und dann halt mal mit Fleisch. Aber ich wechsle nicht jeden Tag, sie bekommt gut und gerne 2x hintereinander genau das gleiche.
Die nehmen ja auch 6 Monate gerne die MuMi, also muss es wohl nicht so viel Abwechslung sein ;-)

Grüße,
Maria & Emma (7 Mo)