Brief an den Verteidigungsminister

Archiv des urbia-Forums Gute Laune für alle!.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gute Laune für alle!

Witze, Kindermund, lustige Begebenheiten: der schweizer Schriftsteller Max Frisch hat einmal geschrieben: "Alltag ist nur durch Wunder erträglich." Zaubert ein Lächeln auf das Gesicht der anderen Forumsbesucher oder lasst euch selbst zum Schmunzeln verführen.

Beitrag von bine211277 06.09.06 - 12:56 Uhr

Dies ist ein echter Text, einer Eingabe um Befreiung des Militärdienstes bei der Marine.







Sehr geehrter Herr Verteidigungsminister,



erlauben Sie mir bitte die Freiheit, Ihnen respektvoll Folgendes zu unterbreiten und ich bitte Sie um ihre wohlwollende Bemühung, die Angelegenheit rasch zu bearbeiten. Zur Zeit warte ich auf den Einzug ins Militär, bin 24 Jahre alt und mit einer 44 jährigen Witwe verheiratet, welche eine Tochter von 25 Jahren hat. Mein Vater hat besagte Tochter geheiratet. Somit ist mein Vater mein Schwiegersohn geworden, da er ja die Tochter meiner Frau geheiratet hat….

Zudem ist meine Tochter meine Stiefmutter geworden, da sie ja meinen Vater geheiratet hat.

Meine Frau und ich haben letzten Januar einen Sohn bekommen. Dieser ist Bruder der Frau meines Vaters, somit der Schwager meines Vaters. Außerdem ist es auch mein Onkel.



Die Frau meines Vaters hat an Weinachten einen Sohn bekommen, der zugleich mein Bruder ist, da er ja Sohn meines Vaters ist, und mein Enkel ist, weil er Sohn der Tochter meiner Frau ist.



Ich bin also der Bruder meines Enkels und da der Ehemann der Mutter einer Person ja der Vater ist, resultiert , dass ich der Vater der Tochter meiner Frau bin und Bruder ihres Sohnes.



Also bin ich mein Großvater.



Nach diesen Erklärungen , sehr geehrter Herr Minister, bitte ich Sie, mich von der Militärdienstpflicht zu befreien, da das Gesetz verbietet, dass Vater, Sohn und Enkel zugleich Militärdienst leisten.



Ich bin von Ihrem Verständnis, hoch verehrter Herr Minister, überzeugt, und bitte Sie, meine

vorzügliche Hochachtung zu akzeptieren.





PS:

In den Akten dieses Falles steht:“ Der besagte junge Mann wird wegen psychischer Unstabilität und beunruhigende mentale Störungen, verstärkt durch ein gestörtes Familienklima, vom Militärdienst befreit.

Lg bine

Beitrag von lila_80 06.09.06 - 13:10 Uhr

#freu#heul#freu
Bin zwar nach der Hälfte nicht mehr mitgekommen mit den Verwandtschaften, aber ist super! #huepf

Franziska

Beitrag von wurzelkatze 06.09.06 - 20:53 Uhr

#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul

Ich kann nicht mehr...

Frechheit siegt...

#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf

LG Claudia