Zunahme in der Schwangerschaft: endlich mal mit Zahlen!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inesk77 06.09.06 - 13:01 Uhr

Hallo ihr lieben Mamis,

ich habe gerade einen interessanten Bericht gelesen, den ich euch nicht vorenthalten möchte.

Wie viel darf ich in der Schwangerschaft zunehmen?
Also: hier kommt die Rechnung:

Erst einmal muss man sein Body-Mass-Index errechnen:

BMI= Körpergewicht zum Anfang der Schwangerschaft in kg geteilt durch die Körpergröße in Metern zum Quadrat!

Danach kann man in folgender Tabelle nachschauen:

BMI

Niedrig (weniger als 19,8) Zunahme: 12,5-18 Kilo
Mittel (19,8-26) Zunahme 11,5-16 Kilo
Hoch (mehr als 26) Zunahme 7-11,5 Kilo

Viel Spaß beim Rechnen #liebdrueck

Und lieben Gruß

Ines

Beitrag von marion2 06.09.06 - 13:06 Uhr

Hallo,

ich find ja solche Berechnungen Quatsch. Wie willst du das denn bitte sehr steuern?#gruebel

Wassereinlagerungen etc. - auf die man keinen Einfluss hat - und die sich schwer Kiloweise messen lassen, sind in diesen Berechnungen sicher nicht berücksichtigt.#augen

Für eine maximale Zunahme von 16 kg hätte ich in meiner ersten SS wohl strenge Diät halten müssen (ich lag 10 kg drüber)

Und auch jetzt werde ich mich nicht von der Waage terrorisieren lassen.#schein

Mahlzeit! (ich geh jetzt was essen)#mampf

LG Marion

Beitrag von bibabutzefrau 06.09.06 - 13:08 Uhr

ist auch Blödsinn.
es ist zwar ärgerlich wenn man nach der SS zuviel Kilos auf der Waage hat abr dann macht man halt ein paar Wochen länger Diät und ein bisschen mehr Sport.

Ich esse wenn ich Hunger habe und lasse mich durch solche Zahlen auch nicht abhalten...

Tina (16 SSW und bisher 1,5 Kilo zugenommen!)

Beitrag von brittaa23 06.09.06 - 13:41 Uhr

DANKE

das du an uns gedacht hast.
ich darf bis 16 kilo zunehmen,
ob ich das einhalten kann#schein. bin heute bei 25+4 und habe jetzt 10 kilo zugenommen #hicks.
na ich habe jetzt meine ernährung wieder umgestell auf viel obst und gemüse und keine süßigkeiten mehr vieleicht schaffe ich es dann.
gruß britta

Beitrag von sunda 06.09.06 - 13:50 Uhr

Ich denke, dass muss jeder handhaben, wie er es für richtig hält.

Ich achte jetzt genau auf meine Ernährung, weil ich keine Lust auf Diät nach der SS habe. Insofern bin ich schon froh, dass es Listen gibt mit Anhaltspunkten, wie sich das Gewicht entwickeln sollte.

Ausserdem nehme ich mit einer Hungerkur (ich kann Hunger einfach nicht aushalten) nie ab, immer nur mit gesunder Ernährung. Dann mache ich das doch lieber jetzt als nach der SS, dann hat mein Kind auch noch was davon.

Beitrag von finnya 06.09.06 - 13:54 Uhr

Bei einem BMI von 16 müsste ich ja dann 20 kg und mehr zunehmen #schock

Nee, also ich glaube, das muss nit sein, in meiner ersten SS hatte ich auch Untergewicht und nur 6 kg zugenommen und alles war i.O.

Ich glaube, es gäb für mich auch nichts schrecklicheres als richtig dick zu werden *schauder* -aber glücklicherweise fehlt mir dazu auch die Veranlagung :-)

Beitrag von oho 06.09.06 - 15:12 Uhr

Halloo!

Bin seit heute in der 40.SSW und habe bis jetzt ca. 17Kg zugenommen.
Mein Arzt hat sich noch nicht negativ darüber geäusert .
(Habe auch viel Wassereinlagerungen in Händen, Beinen und Füssen).

Viele Grüsse
Karin