Soll ich ihr jetzt schon Schuhe kaufen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von .sunny. 06.09.06 - 13:09 Uhr

Hallo,

emily läuft seit ein paar wochen,an der couch entlang,mit ihrem Puppenwagen durch die wohnung oder wenn ich sie an den Händen halte#freu
ansonsten krabbelt sie noch viel...

In der wohnung hat sie immer ABS-Socken oder Fliesenflitzer an,wenn es darussen trocken ist auch.

Ich frage mich ob ich ihr jetzt schon schuhe kaufen soll??#kratz

Vorallem wenn wir draussen sind und es etwas nass oder dreckig ist,ist es ja echt blöd mit socken!!:-[

wir wollen auch am sonntag mit Freunden und deren gleichaltrigen Kids(die aber fast alle laufen können) eine Wanderung auf einem Kinderwagenwanderweg machen#freu

wenn das wetter dann nicht so toll ist kann unsre Kleine ja garnicht aus dem wagen raus (Matschhose hat sie natürlich,aber ohne Schuhe #kratz)

Habt ihr Tips?

Wenn ja,welche schuhe??mit harter Sohle ?

LG und Danke
Jenni und emily 16 mon.

Beitrag von raquel77 06.09.06 - 13:23 Uhr

Hallo Jenni,

als Pia alleine stehen und ein paar Schritte gehen konnte, habe ich ihr Bärenschuhe mit weicher Sohle gekauft. Eben weil sie, wenn wir unterwegs waren, manchmal einfach nur rumstehen wollte. Da fand ich es einfach gut und praktisch, dass sie was an den Füßen hatte.

Bei diesen Schuhen würde ich aber jetzt nicht so ein trara machen. Gute dünne Schuhe mit weicher Sohle, damit sie ihre Füße noch richtig am Boden spüren kann reichen für den Anfang.

LG
Sonja

Beitrag von eisprinzesin 06.09.06 - 13:27 Uhr

Hallo,

ich habe Kira, als sie anfing draußen an der Hand laufen zu wollen, Schuhe gakauft. Wir hatten welche von Ricosta peppino nennen sich glaub ich Krabbelschuhe sind aber zum laufen lernen sehr gut. Sie haben keine durchgehende Sohle sonder nur "Sohlenstreifen" und sind daher sehr beweglich.
Solche gibt es auch von elefanten bei Deichmann, als günstigere Alternative.

http://shop.deichmann.com/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/DeichmannDeutschlandOrg-DeichmannB2C-Site/de_DE/-/EUR/ViewProductDetail-Start;pgid=nX90S.CMeQQ0008E6L2cYq.r00006n-Yu-fT?ProductUUID=ZV6R_c%2eWxZcAAAEIsbKf3_hE&CatalogCategoryID=u23VRJ0U19YAAAEIu74vICRR&JumpTo=OfferList
http://www.ricosta.de/site/opc/kinder/ric_schuhe_de/naechste_kollektion.html?__locale=de

( Beim Ricosta link ist es der schuh Pini)


Liebe Grüße Christine & kIra

Beitrag von hase2102 06.09.06 - 13:28 Uhr

Hallo Jenni!

Als Lea damals anfing an der Hand zu laufen habe ich auch ein paar Schuhe gekauft. Sie wollte immer öfterauch draußen laufen.
Achte darauf das sie eine weiche Sohle haben und gut sitzen.
Für den Anang tun es vielleicht auch ein paar Lederpuschen!!

Liebe Grüße, Katja mit Lea (20 Monate)

Beitrag von curlysue1 06.09.06 - 13:30 Uhr

Hallo Jenni,

ich würde ihr schon Schuhe kaufen am Besten mit weicher biegsamer Sohle, uns wurde im Fachgeschäft so Hausschuhe zum Schnüren empfohlen von Superfit waren die.

Kosten so um die 15 € sind zwar nicht für den Regen aber so zum laufenlernen optimal weil sie auch den Knöchel schön Stützen(hatten wir auch mal draussen an weil sonst die Socken ja immer so aussehen).

LG

Curly mit Max 21 Monate und Mia 19.ssw

Beitrag von maxi03 06.09.06 - 14:00 Uhr

Bei Deichmann gibt es Elefanten Lauflernschuhe mit dünner flexibler Sohle. Für den Anfang sind die gut geeignet.

LG