Mit 11 Monaten verdacht auf Windpocken

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von moni191174 06.09.06 - 13:30 Uhr

Hallo Ihr Lieben!!

War gestern mit unserer Lena(11/10/05) beim Arzt da sie seit gestern vermehrt rote Punkte auf bauch und Rücken bekommen hat#schmoll

Nun ja die Ärztin sagte mir das es aussehe als wenn die Lena Windpocken bekommen würde#heul sie mir aber erst morgen(donnerstag) genau sagen könnte ob es welche sind#heul

Fiebern tut die Kleine nicht aber sie iss mehr als sonst am weinen mit allem unzufrieden kurz gesagt ich erkenn mein Kind nicht mehr#heul

Aber heisst es nicht das sich die windpocken schnell verbreiten??(ich meine ruck zuck Körper voll)???#kratz

Ich kann noch nicht mal den Raum verlassen ohne das sie anfängt zu#schrei#schwitz

Jetzt hatte Lena auch kontakt zu anderen Kindern soll ich denen Heute schon Bescheid geben das der Verdacht da iss oder soll ich doch lieber warten bis ich es zu 100% weiss???#gruebel

#danke schonmal im Vorraus

Liebe Grüße Moni und Lena(die auch schon 5 Pocken im Gesicht hat)

Beitrag von binimike 06.09.06 - 14:14 Uhr

Hallo Moni,

könnten schon die Windpocken sein. Mein Kleinster hatte die Windpocken mit 7 Monaten! Und das auch noch ganz schön heftig. Nicht nur ein paar pusteln sondern richtig viele, insbesondere am Kopf. Das juckt halt wie die Hölle, deshalb sind die quängelig. Fieber oder so hatten wir nicht.
Das miese an diesen Windpocken ist der Stubenarest. Wir mussten über zwei Wochen daheim bleiben. Das war oberätzend. Nicht einkaufen gehen, nicht auf den SPielplatz, nix.
Also ich wünsche euch das es ganz schnell weg geht!
Liebe Grüße
Sabrina
P.S. Wenn du mal ein Foto sehen willst wie sowas bei so kleinen aussieht mail mir einfach, dann schicke ich dir eins!

Beitrag von milka700 06.09.06 - 15:40 Uhr

Das kann morgens ein Pickel am Finger sein, abends ist das Kind gesprenkelt.
Meine sind zum Glück mit durch- ich immer noch nicht...