Privat versichert?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nl12 06.09.06 - 13:31 Uhr

Hallo,

Frage an alle Privatversicherten unter Euch: habt Ihr schon eine PKV für Eure Krümel ausgewählt? Wer hat einen Tipp, welche PKV günstig ist?

Grüße
N.

Beitrag von finnya 06.09.06 - 13:38 Uhr

Hallo,

ich bin bei der DEVK, das kostet knapp 200 Euro (ohne 100% Zahnersatz denn welches Kind braucht das schon?) inkl. aller Lesitungen, die die Großen auch haben (Einzelzimmer, Chefarzt, etc).
Wird allerdings teuer, wenn man mehrere Kinder hat, da man jedes extra bezahlen muss, sowas wie Familienversicherung ist bei den Privaten ja nicht drin *grummel*

Grüßli,
Finnya

Beitrag von csuby 06.09.06 - 13:39 Uhr

Hallo Du!
also - mein Mann und ich sind bei der DKV - das Angebot dort für unsere kleine Maus ist ca. 99 Euro pro Monat - da ist aber dann eigentlich alles dabei!

Wobei das ja auch vom Versicherungsschutz des Elternteils abhängt und und und!

Weiß nicht, ob Dir das jetzt was hilft...!

Herzlichst,
deine csuby (+ANNA 27+3)

Beitrag von liza0407 06.09.06 - 13:44 Uhr

Hallöle,

kann ich jetzt gar nicht so sagen, ich bin privatversichert, aber auch beihilfeberechtigt, da ich Bundesbeamtin bin. Somit ist mein Kind dann dann zu 80 % beihilfeberechtigt und ich lasse es bei meiner Versicherung mitversichern. Das kostet mich dann monatl. ca. 30,- EUR.

Vielleicht ist dein Partner gesetzlich versichert, dann kannst du dein Kind auch gesetzlich familienversichern lassen.

Also am besten bei deiner jetzigen Vericherung mal nachfragen...

Gruß, Liza ( 31.SSW)

Beitrag von sabrina041114 06.09.06 - 14:01 Uhr

Hi,

ich bin Beamtin und bei der Debeka privat versichert. Das Kind wäre 80% Beihilfeberechtigt und kostet ca. 25 Euro im Monat.

Lg
Sabrina

Beitrag von summergirl1984 06.09.06 - 21:51 Uhr

Hi du!

Ich arbeite bei der Barmenia Versicherung!
Habe letzte Woche einer Mutter mit frisch entbundenem Kind eine PKV für 96 € ohne SB vermittelt!#pro

Viele liebe Grüße,

Sarah + Krümeline (18.ssw)