AG gibt Bescheinigung für AG 1 nicht zurück!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von schnute33 06.09.06 - 13:34 Uhr

Hallo!

Tja was soll ich machen? Auch nach mehrmaligen Nachfragen beim AG bekomme ich die Bescheinigung, die ich für den Antrag auf AG 1 benötige, nicht zurück. Ich warte nun schon einen Monat. Soll ich das der Agentur für Arbeit melden?

Danke für eure Antworten

LG Ilona

Beitrag von nica76 06.09.06 - 15:04 Uhr

Wann genau bist Du denn dort ausgetreten?

Beitrag von schnute33 06.09.06 - 15:39 Uhr

Ich bin noch in der Elternzeit. Meine Kündigung zum Ende der Elternzeit habe ich schon vor 2 Monaten bekommen. Man soll sich ja so schnell wie möglich, frühestens jedoch 3 Monate vor Beginn der Arbeitslosigkeit bei der Agentur melden. Das habe ich getan, aber leider bekommt mein noch AG es nicht gebacken diese Bescheinigung auszufüllen und an mich zurückzusenden. Ich weiß echt nicht was ich noch machen soll.
Ich würde ja hinfahren und sie mir abholen, aber ich wohne in BW und der Hauptsitz der Firma ist in München.

LG Ilona

Beitrag von nica76 06.09.06 - 19:26 Uhr

Wenn Dein Arbeitsvertrag noch nicht offiziell beendet ist und vielleicht sogar nach ein Abrechnungslauf aussteht, dann kann es daran liegen. Obwohl bei Dir dann ja eigentlich kein Geld mehr fließt. Wir bescheinigen auch nicht im voraus. Aber wenn sich bei der Vergütung nichts mehr tut, kann er eigentlich bescheinigen.

Hast Du denn da schon mit jemandem gesprochen? Haben die Dir nen Grund genannt?

Aber mal so am Rande... wieso bekommst Du denn während der Elternzeit gekündigt? Meldet der AG Konkurs an?

Beitrag von schnute33 07.09.06 - 07:22 Uhr

Hallo Nica!

Mein AG und ich haben uns auf die Kündigung geeinigt, weil es, durch Umzug während der Elternzeit, organisatorisch unmöglich ist noch dort zu arbeiten. Die Entfernung ist einfach zu groß.
Ich habe schon 3 mal direkt mit dem Chef gesprochen und er hatte mit zugesagt das die Bescheinigung ausgefüllt wird.
Ich denke es wird einfach vergessen. Hatte meinen AG gar nicht so unzuverlässig in Errinnerung. Ich hoffe nur, das mir keine Nachteile entstehen wenn ich ewig den Antrag auf AG 1 nicht zurückgebe.

LG Ilona und Danke für deine Antworten