Frage zum Schleinpfropf 39 SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von junsa20 06.09.06 - 13:39 Uhr

Hi !!

Habe mal eine Frage:

Das sogenannte "Zeichnen" , also das abgehen des Schleimes ist ja ein Zeichen das sich der Muttermund öffnet!!

Bei mir ist er jetzt 1 cm geöffnet aber blutiger Schleim ist bei mir keiner abgegangen, nur ganz ganz viel weißer Schleim was mit dem Normalen Ausfluss nichts zu tun hat!

Kann es sein das der Schleimpropf nicht immer blutig ist ???

Danke für eure Hilfe

Bettina

Beitrag von hebigabi 06.09.06 - 13:41 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=&pid=2501920

LG

Gabi

Beitrag von fiorii 06.09.06 - 14:32 Uhr

Hallo,

also bei meinem Sohn ist der 1 Tag vor ET abgegangen,mit Blut.
Am Et ist dann auch mein Sohn geboren.

Bei meiner Tochter ist der SP 11 Tage vor ET abgegangen,ohne Blut und 9 Stunden später hielt ich meine Tochter im Arm.
Hatte 4 Stunden nach Abgang Wehen bekommen.

Aber wie schon hebigabi sagte hat der Abgang nichts zu bedeuten also nicht das gleich die Geburt losgeht.
Ich hatte immer viel Ausfluss in der SS und nach dem baden dann einen richtigen Schleimbatzen#hicks
Dann wußte ich es war der SP.

hatte hlat Glück das es bei mir jedesmal nach Abgang zur Geburt kam.

LG,fiori#blume