Endsport- noch ein paar Fragen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schmetterling7 06.09.06 - 14:12 Uhr

hallo liebe Mitschwangeren!

ich bin jetzt in der 29ssw
also nur noch gute 10 Wochen
und jetzt hab ich halt noch ein paar Fragen:

1. Gibt es hier auch Frauen die keinen Geburtsvorbereitungskurs gemacht haben??

2. Ab wann packt ihr den Klinikkoffer??

3. Meine Bekannten meinen dass bei einer Geburt doch keine Schmerzmittel nötig sind #schock
Hattet ihr bzw. möchtet ihr Schmerzmittel?

4. Hat jemand Erfahrung mit dem Kreuzstich? oder Pda wie heißt das ?? #kratz ist das sehr schmerzhaft??

5. Was passiert eigentlich bei Eisenmangel genau
und was könnte passieren wenn man keine Eisentabletten nehmen würde? (ich nehm welche)

6. Und ab wann ist es keine Frühgeburt mehr??

so lieben Dank!!#freu
und sorry für das viele #bla

Beitrag von babygirlie 06.09.06 - 14:22 Uhr


Hi,

(1) Ich habe einen gemacht. #pro kann ich nur empfehlen

(2) Ab der 36.SSW war meine Kliniktasche komplett gepackt u. bereit :-)

(3) Wenn es nicht mehr zum aushalten ist würde ich mir schon Schmerzmittel (homäopatische) u. wennß´s ganz arg kommt sogar eine PDA machen lassen.

(4) Bei einer PAD wird ein Schmerzmittel ins Rückenmark injeziert#schock, mehr weiß ich auch nicht, habe gehört das es nicht sehr schmerzhaft sein soll #hicks

(5) Eisen ist wichtig für´s Baby, da ihr jetzt zu Zweit seit musst du auch mehr Eisen zu dir nehmen.

(6) Ich glaube ab der 36.SSW (37.SSW#gruebel) wird ein Baby nicht mehr als Frühgeburt angesehen, weil es dann schon fertig entwickelt ist u. eigendlich nur noch im Mutterleib reift.


Sabrina + Fabian Pascal inside #baby ET-0

Beitrag von schmetterling7 06.09.06 - 17:19 Uhr

hi

ET-0 #schock wow
dann wünsch ich dir mal alles Gute!!
schon nervös;-)

ich danke dir für deine tipps
und viel Glück!!!

Beitrag von tauwhyla 07.09.06 - 10:38 Uhr

hallo!

ganz kurz eine anmerkung: die pda wird nicht INS Rückenmark injeziert sondern in einen Wirbelkanal davor..... Wichtig denn: wenn sie ins rückenmark stechen würden, würdest du eine Querschnittslähmung herausfordern!!!!

Liebe Grüße

Beitrag von berlintweety 06.09.06 - 14:24 Uhr

Hallo Schmetterling,

also ich versuche mal einige Deiner Fragen zu beantworten - alle kann ich Dir leider nicht beantworten - so viel schon mal vorweg.

zu 1.
Ich habe einen gemacht und bin am überlegen, ob ich jetzt (2. Schwangerschaft) wieder ein mache. Es war eigentlich ganz angenehm.

zu 2.
Ich habe meinen an dem Tag gepackt, wo es losging. Also ziemlich spät. Werde es diesmal früher machen - hoffe ich zumindest. Die Babysachen habe ich allerdings schon seit dem Mutterschutz eingepackt gehabt.

zu 3.
Bei meiner 1. Geburt hatte ich Schmerzmittel - die PDA. Zu meiner Entlastung (hatte zu dem Zeitpunkt eine Lungenentzündung). Bei meiner zweiten Geburt möchte ich gerne ohne probieren.

zu 4.
Die PDA wird durch einen Stich in den Rücken gesetzt. Es gab halt ein kleinen Picks - vor dem ich mich auch erschrocken habe - aber schmerzhaft ist es nicht.

zu 5.
Weiß ich leider nichts.

zu 6.
Soweit mir bekannt ist, ist die Geburt ab 37. SSW keine Frühgeburt mehr.

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen. Wenn Du noch Fragen hast, sag Bescheid.

Lieben Gruss
BerlinTweety

Beitrag von schmetterling7 06.09.06 - 17:17 Uhr

hi

ich danke dir sehr für deine Tipps

kostet der Kurs was??

noch viel Glück!

Beitrag von berlintweety 07.09.06 - 08:44 Uhr

Nein, für Dich nicht. Übernimmt die Krankenkasse. Bei meinem Kurs durften die Männer an einer Sitzung teilnehmen. Die mussten dann 10 Euro bezahlen. Das war es dann.

Viel Glück und alles Gute

BerlinTweety

Beitrag von xandora 06.09.06 - 14:28 Uhr

Hallo Schmetterling,

1.) Also ich hab einen gemacht ab der 30. SSW und kann es nur empfehlen.

2.) Ich packe meinen heute noch - 36. SSW

3.) Das hängt davon ab, wie Schmerzempfindlich man ist. Ich werde möglichst versuchen ohne Schmerzmittel auszukommen.

4.) Nein, mit PDA hab ich keine Erfahrung, möchte sie auch tunlichst vermeiden

5.) Ich glaube das Kind hat erhöhten Eisenbedarf und entzieht es dir einfach. Aber was genau passiert ... keine Ahnung

6.) Ab der vollendeten 36. SSW

Schöne Restkugelzeit!

Xandora - 35+1



Beitrag von schmetterling7 06.09.06 - 17:16 Uhr

hi

ich danke dir herzlich für deine vielen Tipps!!


wünsche dir viel Glück und einen schönen Endsport!

Beitrag von sassy78 06.09.06 - 14:32 Uhr

Hallo,

also ich bin jetzt in der 36 SSW und muss gestehen das ich keinen Kurs gemacht habe. Mir wurde schon von vielen gesagt das es nicht unbedingt so toll und hilfreich ist. Wenn du aber Angst oder Frage über die Geburt hast oder den Kurs in dem Krankenhaus machst in dem du entbinden willst dann lernst du schon mal die Hebammen kennen. Ich finde das sollte jeder für sich selbst entscheiden.
Hab den Klinikkoffer erst jetzt gepackt. Normal heisst es so etwa 8 Wochen vorher.
Schmerzmittel möchte ich so weit wie möglich vermeiden. Muss ja nicht sein.
Eisenmangel kann nach der Geburt ein Problem sein. Weil du dann ständig müde bist und dein Kreislauf total auf dem Nullpunkt steht. Der Eisenwert sollte nicht unter 11 fallen.
Bis zur 36 SSw ist es eine Frühgeburt.

Lg Sassy 35+4

Beitrag von schmetterling7 06.09.06 - 17:12 Uhr

hi

ich danke dir für deine vielen Tipps
also ich geh auch in keinen Kurs
ich wollte nur mal wissen
ob alle gehen...


lieben Dank und alles Gute!!