Hochzeitsversprechen in der Kirche!!??

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von ini71 06.09.06 - 14:44 Uhr

Hallo!
sagt mal,gebt ihr euch gegenseitig ein versprechen in der kirche oder lasst ihr das alles den pfarrer übernehmen?
wenn ja..was sagt ihr euch ??
glg INES

#herzlich#huepfnoch 9 tage#huepf#herzlich

Beitrag von merline 06.09.06 - 14:51 Uhr

Oh, das ist mein Lieblingsthema #augen wir nehme die "Long-Version", wo wir alles selbst sagen, vorher fragt der Pfarrer uns auch noch was, mal einzeln, mal zusammen, da muss man schon ein paar mal :-) JA sagen, und das hier machen wir dann selbst: (also das sagt erst mein Schatz zu mir und dann ich zu ihm)

Vermählungsspruch
Hierbei wenden sich die Brautleute einander zu, nehmen den Ring in die Hand und sprechen:
"Name, vor Gottes Angesicht nehme ich dich an als meinen Mann. Ich verspreche dir die Treue in guten und bösen Tagen, in Gesundheit und Krankheit, bis der Tod uns scheidet. Ich will dich lieben, achten und ehren alle Tage meines Lebens."
Der Ring wird angesteckt.
"Trage diesen Ring als Zeichen unserer Liebe und Treue: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes."

Hoffentlich kriege ich das hin! #hicks

LG Merline #huepfnoch 38 Tage#huepf

Beitrag von ini71 06.09.06 - 15:16 Uhr

mönsch bist du mutig #freu;-)
ich glaub das bekomm ich vpr aufregung nicht hin!!
ohjeh...
lg ines

Beitrag von merline 06.09.06 - 15:22 Uhr

war ich eigentlich nicht#hicks wollte auch erst die einfache Variante, aber meinem Schatz ist das total wichtig - und für ihn mach ich es! Der Pfarrer (eigentlich Bischof) ist ein Freund von uns, der "greift mir unter die Arme" - falls ich einen Blackout habe! :-D aber ich krieg das schon hin #augen

Beitrag von cowflat 06.09.06 - 15:43 Uhr

Freunde von mir haben sich letzten Samstag auch das Eheversprechen in der Kirche gegeben. Das war echt schön!!
Der Pastor hielt den Text aber hin zum Ablesen... war trotzdem sehr rührend #heul

Beitrag von wunschkind123 06.09.06 - 20:39 Uhr

Hallo Ines!

Heiratest du in der katholischen Kirche?
Da ist es eigentich so gut wie immer so, dass sich das Brautpaar das Versprechen gegenseitig gibt.
Immerhin ist es ja Euer Versprechen vor Gott.

Wünsche dir in 9 Tagen einen wunderschönen, unvergesslichen Hochzeitstag!

#herzlich Maria

Beitrag von smbartmann 07.09.06 - 06:53 Uhr

Also bei uns war das so :

(Name) vor Gott und all unseren Liebe nehme ich dich an als mein Mann.
Ich will mit dir lachen und weinen, reden und schweigen.
Ich will deine Stärken fördern und mit deinen Schwächen geduldig sein.
Auch in schlechten Zeit will ich dich immer wieder aufs neue Suchen und mich von dir finden lasse.
Alle Tage meines Lebens will ich dir treu sein und dich so lieben, wie Gott dich gemeint hat.
Nimm diesen Ring als Zeichen meinses Versprechens.


Wir fanden es persönlicher, als das was uns der Pfarrer zur vorlage gab :-)

Beitrag von anla75 07.09.06 - 13:27 Uhr

Eigentlich wollten wir das Eheversprechen auch selbst vorsagen, aber man sollte auch bedenken daß man auch aufgeregt sein kann......

Beitrag von merline 07.09.06 - 14:27 Uhr

KANN ist gut *g* - man WIRD aufgeregt sein! Aber versuchen werden wir es trotzdem - es ist einfach persönlicher!