Welchen Sauger ?????????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von pittje76 06.09.06 - 14:51 Uhr

Hallo,
ich muß meine Tochter (11 Wochen ) zufüttern#heul, weil sie an der Brust nicht mehr richtig satt wird. Jetzt frage ich mich, mit welchem Sauger Stillkinder am besten klarkommen. Wir haben schonmal den NUK- Sauger ausprobiert, aber meine Kleine macht den Anschein, als ob sie gar nicht weis, was sie damit machen soll. Sie stupst den Sauger immer wieder mit ihrer Zunge heraus. Hält man die Flasche etwas fester in ihrem Mund, läuft alles an der Seite heraus. Da meine erste Tochter ein richtiges Brustkind war, weis ich wirklich nicht, was ich nehmen soll.
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Erwahrungen auch bzgl. Blähungen etc. schreibt.
Lieben Dank
Tanja

Beitrag von nadjaheinze 06.09.06 - 14:56 Uhr

Hallo!

Du nimmst am Besten einen Sauger in Naturform. Die sind der Mamille nachempfunden. Gibt's von verschiedenen Firmen, wir haben Avent und Nuby.
Lukas ist auch Stillkind, wenn wir mal ins Kino sind, hat er die MuMi aus der Flasche bekommen, hat eigentlich ganz gut geklappt.
Das Problem bei der herkömmlichen Flaschensaugern ist, dass das Loch oben auf dem Saugteil drauf ist und nicht vorn an der Spitze.
Habe auch ne Flasche mit herkömmlichem Sauger, damit kommt er auch absolut nicht klar.

LG Nadja

Beitrag von wir_beide 06.09.06 - 15:02 Uhr

hallo tanja,

auch wenn sie etwas teurer sind, kann ich nur flaschen u. sauger von avent empfehlen. sind der brust am ähnlichsten, vakuum ziehen ist nicht möglich und blähungen werden reduziert (im gegensatz zu anderen flaschen). wir haben so ziemlich alles probiert (meine maus ist ein reines flaschenkind) und nur die sind (für uns) die einzig wahren!

lg
wir_beide (maus auf'm schoß, daher alles klein)

ps: sauger gibt es auch unterschiedliche. muss man am besten mal ausprobieren. wir benutzen derzeit die 2-loch-sauger, langsamer nahrungsfluss. meine kleine ist 14 wochen alt.

Beitrag von n.b.82 06.09.06 - 16:00 Uhr

Hallo Tanja,
also mein Sohn ist genau das gleiche Exemplar wie deine Tochter.

Er ist auch völliges Brustkind mag keinen Schnuller und keine Flasche. #augen
Er saugt mich auch völlig aus und ich vermute, dass er auch nicht mehr genug bekommt. (Leonard ist heute 18 Wochen geworden) #kratz

Hab die Hebamme heute gefragt:

Öfter mit der Flasche (Avent ist am besten) üben, wenn er nicht so einen Hunger hat
Geduld haben

Wir probieren das jetzt schon seit 3 Tagen und Leonard hat es immer noch nicht raus ... er spielt nur mit dem Sauger und beißt darauf rum... #augen#augen#augen

... hab ihm deshalb heute Mittag Frühkarotte angeboten und er hat 4 Löffelchen weggesaugt. #mampf

Naja schauen wir mal wies morgen klappt.

Wünsche dir viel Geduld.
LG Nina

Beitrag von 19jasmin80 06.09.06 - 17:32 Uhr

Ich habe nach dem Stillen auf NUK-First Choice umgestellt, diese sind brustwarzenähnlich und wir hatten keinerlei Probleme bei der Umstellung.

Viel Glück, Jasmin & Florian (3 Monate alt)