Durchschlafen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von strohmeierle 06.09.06 - 15:09 Uhr

Hallo Zusammen,
ich habe im Moment folgendes Problem:

Meine Maus ist jetzt 2 3/4 Jahre alt und ein aufgewecktes, lustiges Kind.
Mit dem schlafen hatte ich bei ihr noch nie Probleme, auser jetzt plötzlich hab ich massive Probleme.
1. will sie abends nicht schlafen, d.h. sie liegt noch ne gute Stunde in ihrem Bett und erzählt und lacht. Dann will sie trinken usw. und so fort. Wenn ich dann irgendwann mal schimpfe dann schläft sie auch.
2. mitten in der Nacht fängt sie an zu weinen, will trinken usw.
was mich aber stutzig macht ist das sie seit ein paar Tagen immer aua sagt, ihr würde das Knie weh tun oder die Ellenbogen. Tagsüber hört man davon kein Wort, nur Nachts.

Macht sie das nur weil sie weis das ich sie dann hoch nehme und tröste oder ist sie vielleicht am wachsen???

Bin echt am Verzweifeln da ich das von ihr nicht kenne.

Ach ja, wenn ich sie mittags hinlege schläft sie ohne zu murren 2 Stunden und ist dann auch top fit danach.

Beitrag von nytestar 06.09.06 - 15:13 Uhr

Das mit dem "Aua" könnte beides sein. Entweder wächst sie oder sie weiß, dass sie dann Deine Aufmerksamkeit hat.
Das mit dem Trinken kannst Du ganz leicht erledigen: Stell ihr Wasser ans Bett. Klappt bei meinem Zwerg problemlos.
Bevor er einschläft liegt er übrigens auch wohl mal eine Stunde im Bett und erzählt seinen Teddys. Solange er nicht aufsteht, ist mir das egal. Ich kann auch nicht auf Kommando einschlafen.

Lg
Jennifer

Beitrag von ayshe 06.09.06 - 16:29 Uhr

vllt hat sie wachstumsschmerzen?
kann ja auch sein. #kratz

Beitrag von nickilouis 06.09.06 - 20:54 Uhr

Ich hatte als Kind nachts regelmäßig Beinschmerzen, tagsüber nie. Meine Mama hat mich immer ernst genommen und mir die Beine massiert. Du kennst deine Tochter am besten und nur DU kannst wissen ob sie tatsächlich Schmerzen hat oder etwas anderes dahinter steckt.