An alle die gepierct sind...

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von babyalarm2006 06.09.06 - 15:26 Uhr

Hallo,

ich bin ja jetzt seit kurzem Besitzerin eines super schönen Nasenpiercings. Nun möchte ich ganz gerne ein Piercing am Ohr, habe aber gar keine Ahnung wie das genannt wird.

Das Piercing soll an den oberen Teil vom Ohr. Das sieht bei den meisten so aus, als wenn sie einen halbring auf dem Ohr sitzen hätten (weiß hört sich doof an.

Wer hat sich denn von euch eins machen lassen? Wie ist das? Tut das arg weh?

Freue mich über jede Antwort.

Liebe Grüße Susanne

Beitrag von maikej 06.09.06 - 18:37 Uhr

Denke das nennt man genau Anti-Helix, schau mal hier nach :

http://www.piercing-spezial.de/piercingarten_allg.php

Ich habe das Piercing seit #kratz#gruebel 15 Jahren und bin immer noch zufrieden, es wurde bei mir damals mit der "Juwelier-Pistole" gemacht und war nur kurz unangenehm, ist auch schnell verheilt.

Viel Glück und Spaß

Maike

Beitrag von mausi1507 06.09.06 - 20:48 Uhr

Hi!

Ich habe mir das Pircing ende März beim normalen Schmuck Laden schießen lassen, und habe bis jetzt immer noch probleme damit#schmoll

Würd es aber jeder zeit wieder machen lassen#hicks


Irgendwann verheilt alles#schein

Ist nämlich echt schön;-)

Lg Mausi1507#sonne

Beitrag von babyalarm2006 07.09.06 - 10:12 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort. Bitte sei mir jetzt nicht böse, aber ich würde mir NIEMALS ein Piercing bei einem Juwelier schiessen lassen. Zumal schiessen sowieso sehr viel mehr kaputt macht als stechen. Ich weiß jetzt nicht, wie das beim Ohr ist, ob man da nur geschossen werden kann oder auch gestochen. Bei meiner Nase hätte meine Piercerin niemals geschossen. Sie sagte, das beim schiessen, sämtliche Knorpel zersprengt werden können. Aber bitte nicht böse sein auf mich ok #gruebel

Bevor ich mein Nasenpiercing hab stechen lassen, war ich vorher in einem Piercingstudio und hab ich ausführlich beraten lassen, und was ich da über Juweliere gehört habe, hat mich echt schockiert.

Liebe Grüße Susanne

Beitrag von mausi1507 10.09.06 - 16:57 Uhr

Bin doch nicht böse#liebdrueck

Ist ja jedem das seine.

Aber ich würde es jetzt auch nie wieder machen lassen.
Ach so. Habe mir vor etlichen Jahren mein Nasenpircing auch schießen lassen#schwitz#schock


Naja, das war mal, und ich würde es auch nie wieder machen


Lg Mausi1507#sonne

Beitrag von sina.85 07.09.06 - 20:41 Uhr

hallo
ich habe dieses piercing auch, habs beim juwelier schissen lassen.
mir tat es kaum weh und hatte auch sonst keine probleme.
habs jetzt 4 jahre und es ist alles in bester ordnung.

lg sina

Beitrag von angel.lola 08.09.06 - 20:02 Uhr

Hallo Susanne,
habe auch ein Nasenpiercing,eins im Lippenbändchen und auch eins im oberen Teil vom Ohr#freu.Ich habe alle Piercings beim Piercer machen lassen, das Nasenpiercing wurde vor 8 Jahren mit dieser Pistole geschossen, beim Lippenbändchenpiercing wurde zuvor das Lippenbändchen betäubt und dann mit dieser Nadel-Kanüle gestochen.Beim Ohr wurde zuerst die Stichstelle mit einem Stift gekennzeichnet und dann wurde ebenfalls mit einer Nadel-Kanüle durch gestochen.Also mir hat es nicht weh getan.Beim durchstechen hatte es etwas geknackt #schein(ist schließlich Knorpel-Gewebe).Konnte meine Finger gar nicht davon lassen :-pund bei mir hat sich nie etwas entzündet.

Wünsche dir viel Spaß mit deinem Körperschmuck!!#huepf
Liebe Grüße
Angel.Lola