Wildes Zappeln beim Einschlafen - was tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von suppenhuhn 06.09.06 - 15:26 Uhr

Hallo allerseits!

Ich würde gern mal wissen, ob Ihr dieses Phänomen auch kennt: jedes Mal beim Ins-Bett-Bringen fängt meine Püppi an, wie wild mit den Armen zu rudern und ganz schnell zu atmen. Das passiert immer, wenn sie schon fast eingeschlafen ist (die Augen hat sie dabei immer schon zu). Es ist auch egal, ob sie in ihrem oder in unserem Bett liegt. Ich habe das Gefühl, dass sie sich dadurch immer selbst in Hektik versetzt, z. B. schlägt sie sich manchmal den Nuckel aus dem Mund oder schlägt/kratzt sich im Gesicht und wacht dann wieder auf.

Ich weiß nicht, ob und was ich dagegen tun kann. Die Spieluhr will ich nicht zum hundersten Mal aufziehen und Streicheln oder Zureden hilft nicht. Nach etwa einer halben Stunde schläft sie dann ja auch, aber ich finde das schon eigenartig... oder ist das normal? #kratz

Ich würde mich freuen, wenn jemand einen Tipp hat! 1000 Dank,
Conne

Beitrag von ministoffel 06.09.06 - 15:31 Uhr

Hallo!

Ja,das ist normal! Da trainieren die Mäuse ihre Muskeln mit. Ich gebe Dustin seinen Schmusehasi in die Hände. den hält er dann immer fest. Klappt meist ganz gut. Und wenn er mit den Beinen loslegt dann halte ich die fest in dem ich meinen Arm drauflege. Das reicht dann meist schon.

LG Svenja mit Dustin (morgen 17Wochen)

Beitrag von schnuffelschnute 06.09.06 - 15:32 Uhr

Hallo,

google mal nach dem Begriff Mororeflex!

Es ist nichts schlimmes, wir haben Maya dann gepuckt, dann gings. Nun ist sie 17 Wochen und macht das gar nicht mehr.

LG

Ariane

Beitrag von moehre74 06.09.06 - 15:33 Uhr

hallo,

helfen kann ich leider nicht...

aber ne andere einschlafmarotte:

emma "schlackert" häufig den kopf vorm einschlafen hin und her, manchmal ganz schön wild!! eine richtige headbangerin ;-)

mein cousin hat immer mit dem kopf aufs kopfkissen gehauen!

ich mache gar nichts dagegen, kann ich auch nicht!

lg

dani