Wem hats geholfen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sandyfandy 06.09.06 - 15:56 Uhr

Hallo Leute,

habe heute mit meiner Hebi geredet, da ich langsam wirklich nicht mehr kann, denn ich habe einen kleinen Riesen in mir. Da ab heute der kleine offiziell nicht mehr als Frühgeburt gilt gab sie mir den Tipp es mit Himbeerblättertee zu probieren.

Kann mir einer sagen bei wem es geholfen hat? Mein Kleiner ist in Startposition, meine Wehen kommen schon relativ oft, aber leider sind sie nicht stark genug bzw, schmerzen so gut wie nie.

Naja, wie gesagt, habt ihr damit ein paar gute Erfahrungen gemacht?

LG Sandy mit #baby Jaimee inside (et-21)

Beitrag von thea20 06.09.06 - 15:58 Uhr

Bei mir hatter nix gebracht.. ist aber auch kein Wehentee, sondern Mumu aufweichend und lockernd...

Wehentee hat bei mir Wehen ausgelöst...allerdingswaren die nicht stark genug weshalb ich zusätzlich noch an den wehentropf musste...

Ich würds nie wieder tun

Beitrag von cldsndr 06.09.06 - 16:12 Uhr

Muss nicht unbedingt was bringen aber schadet auch nicht.

Bei mir hat nichts geholfen (Himbeerblatt, Eisenkraut, Frauenmantel, etc)

Beitrag von poussine 06.09.06 - 17:53 Uhr

hallo sandy,

versuchs mal mit nem tee in dem du noch ne frische ingwer mit ueberbruehst. und jeden tag mindestens ne halbe bis ganze stunde laufen.
viel glueck und ne schoene geburt!!!
pat

Beitrag von katze_kathilein 06.09.06 - 20:33 Uhr

Hi Sandy,
ich hab zu dem Himbeerblättertee auch noch Globuli genommen.
Sie heißen Caulophyllum und gibt es in der Apotheke. Frag mal die Hebi danach....

Hat aber nix gebracht, hihi. Man muss allerdings auch dran glauben..

Liebe Grüße
Katze_kathilein & Benedikt, der erst 14 Tage nach ET zur Welt kam, weil Mamas Gebärmutter so flauschig war...